Kochabend des Waldauer Frauenbunds
Kartoffeln mal anders

Claudia Wiesent (rechts) holt die fertige Kartoffelpizza aus dem Küchenherd. Ernährungsfachfrau Erika Brandl (Dritte von rechts) animierte die Frauen zu eher ungewöhnlichen Kartoffel-Gerichten. Bild: dob
Vermischtes
Vohenstrauß
08.09.2017
66
0

Waldau. Wenn der Herbst die Landschaft in sein zauberhaftes Licht taucht, beginnt wieder die Zeit der Kochabende, denn die Hausfrauen wollen viel Abwechslung auf den häuslichen Familientisch bringen. Am besten mit bewährten Rezepten, die von Ernährungsfachfrau Erika Brandl aus Wiesendorf bei Weiden längst erprobt sind. Der Duft der würzigen Speisen zog bereits durch den Pfarrheimgang in die Nase.

Brandl widmete sich diesmal Gerichten mit Kartoffeln, die nicht jeder kennt - und das will etwas heißen, denn Kartoffeln kommen fast jeden Tag auf den Oberpfälzer Mittagstisch. Ob Erdäpfelkas, Kartoffel-Oliven-Aufstrich, Kartoffelpizza, Kartoffelsalat mit Meerrettich und Forelle oder Kartoffeln mit Salbei-Nudeln - die vielen Teilnehmerinnen kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus, was mit der Knolle so alles gezaubert werden kann.

Natürlich wurden die Gerichte nicht nur gekocht, sondern kamen auch auf die Teller der Frauen, denen die Spezialitäten so richtig mundeten. In nächster Zeit werden die Ehemänner vermutlich des Öfteren mit neuen Gerichten verwöhnt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.