Lukas-Ralf Eigenberger gewinnt Vorlesewettbewerb an der der Pfalzgraf-Friedrich Mittelschule
Oskar bringt den Sieg

Lukas-Ralf Eigenberger (vorne, rechts) ist der Schulsieger des Vorlesewettbewerbs in der Pfalzgraf-Friedrich-Mittelschule. Selina Baumert (Mitte) und Luca Klinger (links) folgten auf den weiteren Plätzen. Bild: dob
Vermischtes
Vohenstrauß
13.12.2016
27
0

(dob) Eine Zeitreise ins Mittelalter brachte Lukas-Ralf Eigenberger aus der 6. Ganztagsklasse (GTK) der Pfalzgraf-Friedrich Mittelschule mit "Oskar und das Geheimnis der verschwundenen Kinder" auf die Erfolgsspur des Vorlesewettbewerbs. Damit setzte sich er sich klar gegen seine Mitkonkurrenten durch und wird die Bildungseinrichtung im nächsten Jahr beim Kreisentscheid als Schulsieger vertreten.

Alle anderen sollten aber nicht traurig sein, bat Rektor Alfons Raab, denn sie hätten sich alle schon im Vorfeld als Sieger in ihren Klassen durchgesetzt. "Lesen öffnet viele Türen und Tore", hob Raab hervor. Die Schüler hätten der Jury mit Rektor a. D. Hannes Sennert, Elternbeiratsvorsitzender Anja Schaller, Förderoberlehrerin a. D. Hildegard Senft sowie Lehrerin Veronika Müller die Entscheidung nicht leicht gemacht.

Auf dem zweiten Platz kam Selina Baumert (6 GTK) und Dritter wurde Luca Klinger (6 a). Sie erhielten eine Urkunde und einen Pizza-Gutschein. Die Klassensieger Evi Feneis, Raphael Riedel und Marie Hartinger durften sich wie ihre Kameraden ebenfalls ein Buch ihrer Wahl aussuchen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.