12.03.2018 - 20:00 Uhr
Vohenstrauß

Missionskreis spendet 1500 Euro Geld für Bildung

Beim Vortragsabend mit Richard Reger aus Böhmischbruck im Pfarrheim St. Marien über dessen Besuch bei Pater Ferdinand Bodensteiner im Kongo überreichte der Missionskreis 1500 Euro an Reger und Ingeborg Bock. 1000 Euro waren für Pater Ferdinand bestimmt, der Rest für die Missionarinnen Christi, die international tätig sind und sich für die Bildung von Mädchen und Frauen im Kongo, Brasilien und Südafrika einsetzen.

Else Lehner (links) und Hildegard Busch (rechts) vom Missionskreis überreichen 500 Euro an Ingeborg Bock für die Missionarinnen Christi. 1000 Euro bekommt Richard Reger für Pater Bodensteiner. Bild: dob
von Elisabeth DobmayerProfil

So leiten sie ein Internat und unterrichten in einer weiterführenden sechsjährigen Schule für Mädchen im kongolesischen Urwald. Sie betreiben Aufklärungsarbeit und unterweisen Frauen auch praktisch. Ebenso leiten die Schwestern ein Gesundheitszentrum und eine Entbindungsstation in Kinshasa. Reger verbrachte im März vor zwei Jahren sechs Wochen bei Pater Ferdinand. Der Zimmerermeister baute damals mit den Einheimischen nicht nur eine Sakristei, sondern auch eine Zille, ein Boot, das in zwei Tagen fertig und für sechs Personen ausgelegt war.

Auch beim Weiterbau einer Schule packte der Handwerker kräftig an. Als er damals in seine Heimat zurückkehrte, war ihm eines klar: "Diese Menschen sind trotz ihrer großen Armut glücklicher und zufriedener als es die Menschen in unserer Wohlstandsgesellschaft sind." Das Geld hat der Missionskreis aus vielen Aktionen und Basaren wie dem "Advent im Schloss" erwirtschaftet.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.