06.03.2018 - 16:28 Uhr
Vohenstrauß

Modellsportclub Vohenstrauß Schober bleibt am Steuer

Siegfried Schober lenkt für weitere drei Jahre die Geschicke des 125 Mitglieder zählenden Modellsportclubs Vohenstrauß. Allerdings gibt es im Vorstandsteam auch neue Gesichter.

Vorsitzender Siegfried Schober (vorne, Zweiter von rechts) und Stellvertreter Peter Lindner (vorne, Zweiter von links) begleiten die Modellsportclub-Mitglieder in den nächsten drei Jahren auf ihren Höhenflügen. Bilder: dob (2)
von Elisabeth DobmayerProfil

In der Jahreshauptversammlung im Gasthof "Zur Post" schenkten die Mitglieder dem bisherigen Vorsitzenden weiterhin das Vertrauen. Zum neuen Stellvertreter votierten die Mitglieder mehrheitlich für Peter Lindner. Die Kassengeschäfte liegen weiterhin in den Händen von Josef Singer. Er wird zukünftig von Stellvertreter Bernd Kneidl unterstützt. Ebenso kümmert sich Thomas Jungkunz wiederum um die schriftlichen Angelegenheiten des Vereins.

Stefan Prölß wählten die Mitglieder zu dessen Stellvertreter. Jugendleiter bleibt Horst Stöcker, wie auch Organisationsleiter Johannes Binder. Das Beisitzergremium setzt sich mit Thomas Duhr, Josef Beimler und Stefan Plödt neu zusammen. Als Revisoren bestätige die Versammlungsrunde Hans Gruber und Roland Suckart.

Aktiv betreiben 67 Modellbauer und Flieger ihr Hobby, meist am Flugplatz bei der Neumühle, informierte Stefan Prölß, der für den erkrankten Schriftführer über den aktuellen Stand informierte. Jugendleiter Horst Stöcker betreut 12 Jugendliche. Das Durchschnittsalter der Mitglieder beträgt gut 50 Jahre, vor drei Jahren waren es noch 48 Jahre. "Unsere Leute werden parallel zum Verein immer älter,"

Erfreulich sei aber, dass die aktiven Mitglieder wieder jünger werden. Mit Simon Beimler aus Waldthurn, Karl Gschrei aus Weiden, Martin Leuschner aus Mantel, Moritz Stöcker aus Vohenstrauß und Thomas Uber aus Teunz schlossen sich fünf Hobbymodellbauer dem Verein an.

Siegfried Schober hob in seinem Rückblick die erfreulich gute Disziplin am Flugplatz hervor. Anfang Mai übernahmen Horst und Moritz Stöcker mit Unterstützung von Stefan Plödt die Mäharbeiten, da der bisherige Verantwortliche Johannes Binder wegen gesundheitlicher Probleme passen musste. Eine neue Markise spendet nun bei heißen, sonnigen Tagen ausreichend Schatten.

Ehrungen

Ehrenvorsitzender Günter Pschibl und Vorsitzender Siegfried Schober übernahmen die Ehrung langjähriger Mitglieder. Pschibl untermalte die Auszeichnungen mit Erinnerungen an markante Vorfälle aus dem Vereinsleben und aus dem öffentlichen Leben. Josef Beimler (Waldthurn), Sebastian Jungkunz, Günter Kellner (Vohenstrauß) und Reiner Schertl (Hirschau) traten vor 10 Jahren dem Vohenstraußer Club bei und erhielten dafür die Treuenadel in Bronze.

20 Jahre gehören Johann Gollwitzer (Altenstadt) und Bernd Kneidl (Weiden) zu den Modellbauern. Sie bekamen silberne Treuenadeln. Reinhard Brenner (Eslarn) blickt auf 25 Jahre Mitgliedschaft zurück und freute sich über die Treuenadel in Gold. Auf 30 Jahre kommt Antonius Licha aus Wernberg-Köblitz, der die Treuenadel in Gold mit Vollkranz erhielt. Harry Jung (Altenstadt/WN) und Johann Kleber (Eslarn) halten dem Verein 35 Jahre die Treue. Elmar Oberem (Wernberg-Köblitz), Werner Preßl (Eslarn) und Karl Weiß (Wernberg-Köblitz) zählen seit 40 Jahren zum Verein und wurden mit Erinnerungsstelen bedacht. (dob)

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp