07.02.2018 - 20:00 Uhr
Vohenstrauß

Pfarrgemeinderatswahl in Roggenstein Sechs Kandidaten für sechs Plätze

Roggenstein. In der Pfarrei St. Erhard haben sich sechs Personen zur Kandidatur für die Pfarrgemeinderatswahl bereit erklärt. Alle sechs werden in das Gremium kommen, denn exakt so viele Plätze werden vergeben, informiert Pfarrer Gerhard Schmidt. Damit könnte man sich eigentlich die Wahl sparen. Trotzdem muss nach Auskunft von Manfred Fürnrohr, Geschäftsführer der Diözesanen Räte in Regensburg, gewählt werden, auch wenn es sich dann nur um eine Bestätigungswahl handelt. "Dadurch bekommen die Kandidaten eine Legitimation durch die Pfarrgemeinde, und somit ist auch der Rückhalt aus der Pfarrei gesichert", begründet Fürnrohr. Die Wahlscheine können am 17. und 18. Februar vor und nach den Gottesdiensten in der Sakristei und am 22. Februar im Pfarramt abgeholt werden. Kandidaten sind Katja Gieler (Kaimling), Birgit Gösl, Monika Krug und Inge Wolfrath (Roggenstein), Sonja Herold (Hammermühle), Anna Scheibl (Zeßmannsrieth).

von Elisabeth DobmayerProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.