20.02.2018 - 13:32 Uhr
Vohenstrauß

Pferdefreunde Waldau haben mittlerweile 78 Mitglieder Franz Gruber weiter fest im Sattel

Waldau. Erstmals haben die Pferdefreunde im abgelaufenen Vereinsjahr eine Christbaum-Abholaktion im Ortsteil durchgeführt. Die Anregung dazu kam von Harald Striegl. Benjamin Janker und Martin Wappmann stellten dazu ihre Hänger zur Verfügung. Die Bäume wurden zur Hackschnitzelheizung nach Vohenstrauß gebracht, informierte Vorsitzender Franz Gruber in der Jahreshauptversammlung. Sicher ist, dass die Aktion wiederholt wird.

Franz Gruber (vorne, Mitte) wurde erneut zum Vorsitzenden der Pferdefreunde Waldau gewählt. Neuer Stellvertreter ist Harald Striegl (vorne, rechts). Kassier ist Norbert Gößl (vorne, links) und Schriftführer Reinhard Mages (rechts).
von Elisabeth DobmayerProfil

Die Mitglieder beteiligten sich an der Stadtmeisterschaft im Kegeln. Für das Pferdestüberl wurde im April ein Getränkeautomat angeschafft. Die besten Genesungswünsche schickte der Vorsitzende zu Helmut Ludwig. Dieser kümmerte sich bisher um die Befüllung des Automaten und die Heizung im Vereinsheim. Diese Aufgaben übernehmen nun Armin Lämmlein und Alex Fischer. Dem Hausherrn Dominik Schober galt ebenfalls der Dank. Mit Thomas Herrmann, Manuel Kiesl, Lukas Köstler, Stefan Troglauer, Stefan Wiesent, Fabian Gruber und Matthias Reil gibt es 7 Neuaufnahmen. Somit zählt der Verein 78 Mitglieder. In der Vorschau gab Gruber bekannt, dass heuer ein Ausflug, ein kleines Backofenfest, das Aufstellen des Osterbrunnens vor der St.-Johannes-Nepomuk-Kirche und das Aufstellen der Weihnachtskrippe auf dem Dorfplatz geplant sind.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.