Realschülerinnen sind beim Landesmathewettbewerb erfolgreich
Mit drei Mädchen ist zu rechnen

Direktor Andreas Meier und Studienrätin Michaela Schön sind stolz auf Vanessa Kühlein, Marie Würschinger und Elisabeth Stangl (von links). Bild: dob
Vermischtes
Vohenstrauß
12.01.2018
147
0
Drei Realschülerinnen sind Preisträger des 20. Landeswettbewerbs Mathematik in Bayern. Elisabeth Stangl aus Eslarn, Marie Würschinger und Vanessa Kühlein aus Vohenstrauß (alle 9 c) haben jeweils einen zweiten Preis erhalten. Somit sind sie für die zweite Runde qualifiziert.

An dem Wettbewerb konnten sich Schüler aller bayerischer Realschulen und Gymnasien beteiligen. Vier unterschiedliche Mathematikaufgaben waren zu bewältigen. Insgesamt reichten 1222 Schülern Lösungen ein, was einen neuen Teilnehmerrekord darstellt. Pro Aufgabe waren maximal vier Punkte zu erreichen. Mit ihrem Ergebnis gehören die drei Schülerinnen aus Vohenstrauß zu den besten 16 Prozent aller Teilnehmer. Von Schulleiter Andreas Meier erhielten sie die Urkunde des Kultusministeriums.

"Sie haben damit mit Nachdruck bewiesen, dass sich Mädchen im Fach Mathematik gegenüber den Jungen sehr erfolgreich behaupten konnten", freute sich der Direktor. "Wer bei diesem Wettbewerb prämiert wird, muss neben mathematischer Begabung auch über jede Menge Kreativität und Durchhaltevermögen verfügen."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.