Schützenmeister Thomas Eiberweiser kürt erfolgreiche und treffsichere Mitglieder
Königsfeier und Adventfeier im alten Schulhaus

Leider konnte Wolfgang Spickenreuther an diesem Abend nicht mit Königswürden belohnt werden, da er bei der Königsfeier nicht anwesend war. Der Wanderpokal ging an Thomas Färber (Mitte). Schützenliesl wurde Denise Stöcker aus Braunetsrieth (rechts). Bild: dob
Vermischtes
Vohenstrauß
18.12.2016
84
0

Stolze Könige und Vereinsmeister proklamiert der Schützenverein "Luhetal" in seiner Adventsfeier am Samstagabend im Vereinsheim im alten Schulhaus. Eine Frau sichert sich sogar zwei Titel.

Kaimling. (dob) Die Schützenkönigswürde holte sich mit einem 131-Teiler Wolfgang Spickenreuther, der bei der Proklamation leider nicht anwesend sein konnte. Als Vizekönig darf sich Sebastian Schuhmann bezeichnen, der immerhin mit einem 270-Teiler punktete und Schützenmeister Thomas Eiberweiser auf den dritten Platz mit einem 304-Teiler verwies.

Denise Stöcker darf sich ebenfalls für ein Jahr mit Königswürden schmücken und als amtierende Schützenliesl regieren. Sie belegte mit einem 211-Teiler souverän den ersten Platz. Die talentierte Schützin sicherte sich auch in der Meisterserie mit 375 Ringen den ersten Platz vor Christina Köppl mit 366 Ringen. Auf dem dritten Platz der Meisterserie folgte die neue Vizekönigin Susanne Schuller (321-Teiler) mit 358 Ringen in der Meisterserie. Bei den Jugendlichen erklomm Lea Steger (212-Teiler) vor Franziska Reil (315-Teiler) die oberste Stufe der Schützenkönigsriege. Bei den Schülern zeigte sich Eva Schönberger (741-Teiler) vor Paul Bäumler (1343) und Samuel Maier (2070 als treffsicherste Nachwuchsschützin.

Rekordverdächtig war in diesem Jahr bei der Vereinsmeisterschaft die Teilnehmerzahl mit 32 Schützen. Deshalb war es nicht verwunderlich, dass Schützenmeister Thomas Eiberweiser freudestrahlend die Pokale und Urkunden an die Teilnehmer überreichte. Bei der Vereinsmeisterschaft wurden folgende weitere Plätze erzielt: Vereinsmeister wurde mit 374 Ringen Schützenmeister Thomas Eiberweiser, der Ehrenschützenmeister Josef Herrmann mit 336 Ringen und Thomas Faltenbacher mit 326 Ringen auf die weiteren Plätze verwies.

In der Sparte Luftpistole sicherte sich Johannes Eiberweiser mit 363 Ringen vor Josef Herrmann mit 349 Ringen und Thomas Färber mit 342 Ringen die Meisterschaft. Bei den Schülern und Jugendlichen stand Lea Steger (172 Ringe) vor Franziska Reil (161) und Eva Schönberger (147) auf dem Siegerpodest.

Das Glücksschießen entschied Thomas Färber mit 62 Zählern vor Maximilian Reil (61) und Denise Stöcker (60). Bei der Brotzeitscheibe holte sich Annika Forster mit einem Volltreffer von sechs Zählern den Sieg. Knapp daneben lagen die Schützen Eva Schönberger (5) sowie Thomas Eiberweiser und Denise Stöcker mit jeweils 7 Punkten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.