Senioren trafen sich im Pfarrheim zu einer vorweihnachtlichen Stunde
Dorfgemeinschaft aufleben lassen

Die Senioren nahmen die Einladung ins Pfarrheim gerne an und verbrachten einen schönen Nachmittag bei geselligen Gesprächen.
Vermischtes
Vohenstrauß
10.12.2016
50
0

Waldau. (dob) "Mit Vorfreude durch den Advent", hatte der Katholische Frauenbund die Feier für die Senioren im Pfarrheim überschrieben. "Es tut gut, sich aus dem quirligen Alltag auszuklinken und sich inmitten der Gemeinschaft einem ruhigen Rhythmus zu überlassen", erklärte Vorsitzende Heidi Janker.

Werte lebensnotwendig

Viele Menschen hätten heute das Gefühl, abgehängt oder allein gelassen zu werden, sagte Dekan Alexander Hösl. "Wir merken, das vieles in unserer Gesellschaft wegbricht." Deshalb müssten wir zu den Wurzeln unseres eigentlichen Christseins zurückkehren, forderte der Geistliche die Zuhörer auf. Werte im persönlichen Leben genauso wie in der Gemeinschaft bezeichnete der Redner als lebensnotwendig. Außerdem dankte der geistliche Beirat den Frauen für die vielen Aktionen. Damit leisten sie einen erheblichen Beitrag zu einer lebendigen Dorfgemeinschaft. Nach der Besinnung luden die Frauen die Besucher zu Kaffee, Stollen, Plätzchen oder herzhaften Schnitten ein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.