22.02.2018 - 20:00 Uhr
Vohenstrauß

Siegbert Weidl begeht seinen 75. Geburtstag Prägende Persönlichkeit im Straßenbild der Stadt

Siegbert Weidl im Kreise seiner Lieben. Am Dienstag feierte der agile Senior seinen 75. Geburtstag. Bild: dob
von Elisabeth DobmayerProfil

Das größte Geschenk zum Geburtstag von Siegbert Weidl lieferte der FC Bayern München mit dem 5:0-Sieg über Besiktas Istanbul. Der Jubilar gehört zum Stadtbild. Täglich ist der rüstige Senior mit den "Pflastertretern", wie die Männerrunde genannt wird, auf einer Marktplatzrunde unterwegs.

Am Dienstag feierte er seinen 75. Weidl hält seit Jahrzehnten zur SpVgg die Treue. Er war noch ein aktiver Spieler in der legendären Bayernligamannschaft, später Jugendleiter und Schülertrainer. Doch auch beim FC-Bayern-Fanclub fiebert er mit. Nach dem Frühgottesdienst am Sonntag kehrt er regelmäßig in der Gaststätte des Sportzentrums ein und klopft einen gepflegten Schafkopf. Geboren wurde Weidl am 20. Februar 1943 in Maschakotten im Sudetenland. Als jüngstes Kind wuchs er mit zwei Brüdern und einer Schwester auf. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs verschlug es die Familie nach der Vertreibung ins fränkische Uffenheim. Erst 1957 zogen die Eltern nach Vohenstrauß. Weidl begann in der Glasfabrik Alfred Taube eine Lehre zum Glasmacher. Bis zur Betriebsschließung 1992 übte er den Beruf aus. Danach fand er noch zehn Jahre Arbeit im Steinmetzbetrieb der Familie Günther Schmidt, bevor er in Rente ging.

1966 heiratete der Jubilar seine Irmgard , geborene Hinz und gebürtige Waidhauserin, die ihm mit Christian , Peter und Martin drei Söhne schenkte. Seine Gattin starb 2001 mit erst 54 Jahren. Mit seinem jüngsten Sohn baute Weidl fünf Jahre später in der Schwester-Felizitas-Straße ein Eigenheim, das er nach Fertigstellung mit bezog. Seinen sechs Enkeln ist er ein liebevoller Begleiter geworden. Glückwünsche überbrachten auch der VdK und Oberpfälzer Waldverein.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.