TV-Karatekas machen sich selbst sportliches Weihnachtsgeschenk
Neue Gürtel umgelegt

Vermischtes
Vohenstrauß
13.12.2016
47
0

Die TV-Karatekas machten sich heuer selber ein Weihnachtsgeschenk. In der Adventszeit stellten sich 36 Karatekas der Gürtel-Prüfung in der Eglseeturnhalle. Die Teilnehmer aller Altersgruppen waren vom Trainerteam um Manfred Horn bestens vorbereitet worden. Die Prüfungsprogramme für Gelb-, Orange-, Grün-, Lila- und Braungurt beinhalten Hand und Fußtechniken (Kihon), Schattenkampf als Form gegen mehrere Angreifer (Kata) und Partnerübungen (Kumite). Viele Angehörige wollten die Leistungen ihrer Kinder, Enkel und Geschwister sehen und waren bei der Prüfung dabei. Prüfer Sensei Manfred Horn und Anna Horn sowie Alexander Plank nahmen die Prüfung ab. Extrem gefordert waren die Anwärter für eine höhere Graduierung. Zum Braungurt allein gibt es drei Prüfungen, vom 1. bis 3. Kyu. Doch alle Aspiranten bestanden die Prüfung mit Bravour. Herauszuheben sind die Leistungen von Patrick Frischholz und Maximilian Brey, die zum Dan-Anwärter aufstiegen, sowie Felix Albrecht und Vanessa Wagner, die jeweils eine Braungurtprüfung ablegten. Am 14. Januar um 16 Uhr beginnt in der Eglseeturnhalle ein Anfänger- und Einsteigerkurs für Interessierte von 10 bis 100 Jahren. Bild: dob

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.