12.01.2016 - 16:56 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Verein der Vogelfreunde und -schützer richtet große Landesschau aus Pfeifkonzert in Pfalzgrafenstadt

Im November wird es in der Vohenstraußer Stadthalle ein Eldorado für gefiederte Piepmätze geben. Auf die Besucher kommt ein Pfeifkonzert in den unterschiedlichsten Tonlagen zu.

Für die Vogelfreunde und -schützer ist heuer ein besonderes Jahr. Vorab ehrten die Vorsitzenden Josef Greber (vorne, rechts) und Johannes Kraus (rechts) Mitglieder, darunter Gründungsvorsitzender Horst Springer (Mitte, Vierter von rechts) sowie dessen Ehefrau Pauline Springer (vorne, Dritte von rechts). Bild: dob
von Elisabeth DobmayerProfil

Der Verein der Vogelfreunde und -schützer ist am Wochenende vom 25. bis 27. November zum dritten Mal Gastgeber für die große Landesschau. Dabei feiert der Club auch sein 30-jähriges Bestehen.

Neuer Vogelpark

Bürgermeister Andreas Wutzlhofer sieht die Ausstellung als ein Aushängeschild für die ehemalige Kreisstadt und sagte deshalb in der Jahreshauptversammlung dem Vorstand im Vereinsheim schon vorab jegliche Unterstützung zu. Der Verein arbeiten schon jetzt organisatorisch auf diesen großen Termin zu. Am 13. März ist deswegen im Gasthof "Drei Lilien" auch die Frühjahrstagung. Am letzten Juli-Tag erfolgt schließlich die Eröffnung des neuen Vogelparks auf dem ehemaligen Seltmann-Gelände, der bereits konkrete Formen annimmt. Unermüdlich sind die Helfer dafür am Volieren-Bau.

Die Landesschau sieht das Stadtoberhaupt keineswegs in Konkurrenz mit dem zeitgleich stattfindendem "Advent im Schloss", sondern vielmehr als eine wunderbare Symbiose, um noch mehr Zuschauer in die Stadt zu locken. Landrat Andreas Meier übernimmt für die Landesausstellung die Schirmherrschaft und der Bürgermeister die Ehrenschirmherrschaft.

Kassier Josef Solfrank informierte, dass im Verein 31 Erwachsene und 5 Nachwuchskräfte züchten. Klar stellte er in seinem Bericht auch heraus, dass die Teneriffa-Reise im vergangenen Jahr zwar als Vereinsausflug deklariert war, aber die Kosten von jedem Teilnehmer hundertprozentig privat bezahlt wurden.

Schriftführer Thomas Urban sprach anstehende Arbeiten an, die vom Weiterbau des Vogelparks, der Nistkastenreinigung bis zur Biotoppflege reichten. Bei der vergangenen Vogelschau präsentierte der Verein in der Stadthalle 331 Vögel. Die Tendenz zeige klar nach oben, versicherte Vorsitzender Josef Greber stolz. Einer der vier Preisrichter kam aus dem Schwarzwald und glaubte fast, er sei angesichts der Fülle an Vögeln auf einer Landesschau.

Stellvertretender Vorsitzender Johannes Kraus sei für ihn neben vielen anderen eine unverzichtbare Stütze im Verein geworden. Ebenso Cornelia Stahl, die sich vorbildlich um die Verköstigung der Mitglieder kümmerte. Von der Landesschau in Tittling brachten die Vohenstraußer Vereinsmitglieder etliche Landesmeistertitel mit heim. Super fand Greber, dass sich Jungzüchterin Annalena Kraus ebenfalls in die Gewinntitelliste einreihte. Von Karl Ertl aus Weiden gab es schließlich für die Vorstandsmitglieder Pokalspenden für die vielen Mühen, die sie in den Verein stecken.

Engelbert Holl vom Vogelverein Weiden und Umgebung war voller Euphorie über die sehr gut laufende Kooperation mit Vohenstrauß. Das sei nicht immer so gewesen. "Der Trend gegen Vohenstrauß ist vorbei", bekräftigte Holl, der sich auch über die Teilnahme von Vohenstraußer Vereinsmitglieder bei etlichen Veranstaltungen in Weiden freute. (Hintergrund)

Ehrungen

Vorsitzender Josef Greber ehrte 49 Mitglieder. Allerdings waren nicht alle anwesend. Als Ehrenvorsitzender und Gründer des Vereins wurde Horst Springer mit einer goldfarbigen Stele gewürdigt. Ebenso seine Ehefrau Pauline.

30 Jahre sind es auch bei Thomas Urban, Reinhard Schmid, Ernst Schubert, Heinrich Jungkunst und Peter Hegenbarth aus Vohenstrauß. Weiter gehören in dieser Riege dazu: Lothar Witt (Altenstadt), Karl Kirner (Waldau), Sascha Hahn und Wolfgang Hahn (Windischeschenbach), Adelheid Schmidt (Straßenhäuser), Reinhold Dobmeier (Weiden), Georg Stahl (Kainzmühle) und Karl Dobner (Altenstadt).

Auf 20 Jahre Mitgliedschaft blicken zurück: Alois Prey, Marlene Prey, Peter Prey, Christian Prey (Fuchsendorf); Marianne Schopper, Josef Solfrank, Elisabeth Hirsch und Elisabeth Dirscherl (Vohenstrauß); Karl Ertl (Weiden); Josef Kaminsky, Stefan Kaminsky, Christian Kaminsky und Florian Kaminsky (Altenstadt); Jessica Krämer (Moosbach); Otto Maier, Christina Maier, Dominik Maier und Sven Maier (Kaimling).

Für 10 Jahre Treue zum Verein durften eine Ehrung in Empfang nehmen: Michael Weig, Ulrike Weig, Markus Weig, Michael Weig und Johannes Weig (Waldthurn); Thomas Werner (Burgtreswitz); Evelyn Kraus und Konrad Kraus (Weiden); Wolfgang Hentschel, Kerstin Urban, Jessica Urban, Tobias Urban und Jonas Urban (Vohenstrauß). (dob)

Holzspenden für neue Nistkästen

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp