01.08.2014 - 00:00 Uhr
VorbachOberpfalz

Preisschafkopf der Feuerwehr Vorbach ein Erfolg Aufholjagd fürstlich belohnt

von Matthias Schecklmann Kontakt Profil

Eine Aufholjagd erlebten die Gäste und Teilnehmer beim Preisschafkopf der Feuerwehr. Gewinner Alfons Graf aus Hermannsberg hatte nach der ersten Runde lediglich vier Punkte auf dem Konto und stand damit nur im Mittelfeld. Im zweiten Durchgang erspielte er sich 62 Punkte und sicherte sich am Ende 500 Euro Preisgeld.

Auch die Plätze zwei und drei durften sich über Geldpreise freuen. Der Viertplatzierte hatte die Auswahl zwischen verschiedenen Gutscheinen und Sachpreisen. Die anderen Teilnehmer erhielten kleine Sachpreisé.

Den Organisatoren gelang es, 100 Teilnehmer aus der weiteren Region für das Turnier zu begeistern. Die weiteste Anreise hatten Kartler aus Erlangen, Schwandorf, Kümmersbruck und Forchheim. Den zweiten Platz belegte Daniel Sendlbeck aus Vorbach und Platz drei ging an Doris Neuber aus Kastl. Der viertplatzierte Reinhold Graf aus Seugast wählte einen Gutschein für ein Reh, das ihm frisch geschossen wird.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.