27.06.2017 - 20:00 Uhr
VorbachOberpfalz

Johannisfeuer trotz hoher Brandgefahr: Wässern, damit es brennen kann

(flk) Die große Hitze und hohe Brandgefahr hielt die KLJB um Vorsitzenden Florian Biersack nicht davon ab, ihr Johannisfeuer am MCO-Clubheim zu entzünden. Sicherheitshalber hatte die Feuerwehr die Flächen um das Feuer bewässert und die Brandwache übernommen. Beim lauen Sommerabend genossen die Gäste Schmankerln vom Grill und kühles Bier. Mit dem Einbruch der Dunkelheit wurde das Feuer zu Ehren des heiligen Johannes des Täufers, dem zweiten Patron der Oberbibracher Kirche, entzündet. Bild: flk

von Florian KönigProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.