"Caterpillar/EDC" Wackersdorf unterstützt weltweite ALS-Aktion
Mitarbeiter nass gemacht

Eiskalter Spaß für eine gute Sache: Die "Caterpillar"-Mitarbeiter ließen sich am Freitag nicht lange bitten. Bild: hfz
Lokales
Wackersdorf
01.09.2014
9
0
Mutige Mitarbeiter der Firma "Caterpillar/EDC" traten am Freitag vor einem großen Publikum zum kollektiven Nassmachen für einen guten Zweck an. Um die Mitarbeiter zum Mitmachen zu motivieren, hat die Geschäftsleitung eine Spende von 10 Euro pro Teilnehmer zugesagt. Die Einnahmen aus der Challenge werden anschließend zusammen mit einem Festbetrag von 250 Euro auf das ALS-Spendenkonto der Berliner Charité überwiesen.

Soziale Verantwortung spiele für das im Wackersdorfer Innovationspark angesiedelte Unternehmen eine sehr große Rolle, heißt es in der Pressemitteilung.

Aus diesem Grund sei auch bereits für September die nächste Aktion in Form des jährlich stattfindenden "Social Responsibility Day" mit anschließendem Grillfest für die Familien der Mitarbeiter geplant. Gegen Ende des Jahres werde dann noch mittels Kleidersammelaktion und Unterstützung der Johanniter-Weihnachtstrucker für die gute Sache mobil gemacht. Caterpillar unterstütze die "ALS Ice Bucket Challenge" weltweit. Die Caterpillar Foundation habe bereits 30 000 Dollar anteilig an zwei ALS- Organisationen gespendet, die es sich zum Ziel gemacht hätten, ALS- Patienten zu unterstützen und Heilmethoden zu erforschen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.