Gerresheimer wirbt bei Ausbildungstag - Übernahme versprochen - 37 neue Lehrlinge
Wider dem Fachkräftemangel

Lokales
Wackersdorf
28.04.2013
2
0
Die Firma Gerresheimer begegnet dem drohenden Fachkräftemangel mit verstärkter Werbung in den Schulen und auf Messen. Auch der "Tag der offenen Ausbildungstür", der dritte dieser Art, sollte am Samstag angehende Schulabgänger und deren Eltern anlocken. 300 Besucher informierten sich im Werk Wackersdorf über die Produktpalette und die Ausbildungsmöglichkeiten.

Zehn Prozent Azubis

1000 Mitarbeiter beschäftigt der Hersteller medizinischer Kunststoffsysteme an den Standorten Regensburg, Pfreimd und Wackersdorf. "Davon sind zehn Prozent Auszubildende", stellte Personalleiter Axel Süß am Samstag fest. Er versprach allen Lehrlingen die Übernahme, "sofern sie gemeinsam den Weg mit uns gehen wollen". Wer gerne im Team arbeite, integrationswillig sei, Höchstleistungen erbringe, Verantwortung trage, soziale Kompetenz besitze und innovativ sei, der habe bei Gerresheimer gute Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten, so der Personalleiter.

Gewinnbeteiligung

Als Gegenleistung erhält der Mitarbeiter eine tarifliche Entlohnung, Gewinnbeteiligung und die Möglichkeit zur Fortbildung. "Wir legen großen Wert auf Arbeitshygiene", betonte Axel Süß. Denn nur ein gesunder Mitarbeiter könne Höchstleistungen bringen. Den Lehrlingen sagte der Personalchef die bestmögliche Ausbildung zu. Dafür stünden fünf hauptamtliche Ausbilder zur Verfügung. Dass das Unternehmen in den vergangenen Jahren einen größeren zweistelligen Millionenbetrag in die Standorte Pfreimd, Regensburg und Wackersdorf investiert habe, wertete Süß als Bekenntnis zur Region Oberpfalz.
Personalreferentin Carmen Kullmann und Ausbilder Franz Heininger informierten über das Stellenangebot. Gerresheimer bildet in sieben technischen und drei kaufmännischen Beruf aus und bietet zudem zwei duale Studiengänge an.

350 Bewerbungen gingen für das kommende Ausbildungsjahr ein, 37 Schulabgänger erhielten einen Zuschlag und starten im September ihre Lehrzeit an einem der drei Oberpfälzer Standorte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.