05.07.2017 - 20:26 Uhr
WackersdorfOberpfalz

Anwohner erkennen gesuchte Gudrun Steeger aus Wackersdorf [Aktualisierung] Vermisste zwei Kilometer von Wohnort entfernt entdeckt

Seit Mittwochvormittag war die 67-jährige Gudrun Steeger aus Wackersdorf (Kreis Schwandorf) vermisst. Nach intensiver Suche der Polizei fanden Anwohner die Frau zwei Kilometer von ihrer Wohnung entfernt am Brückelsee bei Wackersdorf.

Foto: Stephan Jansen dpa
von Beate-Josefine Luber Kontakt Profil

Am Donnerstag kurz nach 18 Uhr bemerkten Anwohner in der Feriensiedlung am Brückelsee bei Wackersdorf die gesuchte Frau. Sie erkannten sie aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung wieder und sprachen sie an. Die Anwohner kümmerten sich um die Frau und verständigten den Rettungsdienst. Anschließend wurde sie zur vorsorglichen Untersuchung ins Krankenhaus Schwandorf verbracht.

Äußerlich war Frau Steeger unverletzt und den Umständen entsprechend wohl auf. Der Auffindeort liegt ca. 2 km vom Wohnanwesen entfernt. Nähere Hintergründe zum Verschwinden und ihrem Aufenthalt sind bislang nicht bekannt. Die Polizeiinspektion Schwandorf bedankt sich bei allen eingesetzten Rettungskräften, insbesondere bei den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sowie der Gemeinde Wackersdorf für die logistische Unterstützung.

Die Polizei hatte die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche gebeten und beschrieb die Vermisste folgendermaßen: 67 Jahre alt, etwa 165 cm groß, schlank, vermutlich bekleidet mit einem rosafarbenen Schlafanzug, über weitere Bekleidung ist nichts bekannt. Steeger hatte ihr Haus am Mittwoch, 5. Juli, zwischen 4 und 7 Uhr verlassen. Wohin sie wollte, war nicht bekannt. Die Beamten vermuteten, dass sich die Frau in hilfloser Lage befinden könnte.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp