20.12.2016 - 11:31 Uhr
WackersdorfOberpfalz

Bergmannskapelle gestaltet flotte "Mettenschicht"

Die Feier der "Mettenschicht" gehört zur bergmännischen Tradition, die die Gemeinde Wackersdorf auch 34 Jahre nach der Schließung der Bayerischen Braunkohleindustrie (BBI) aufrecht erhält. Nach einem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Stephanus begaben sich die Teilnehmer in die Sporthalle. Dort gab es "Mettenwürste" (Pfälzer) mit Kraut und natürlich auch "Grubenwasser". Vor rund 300 Besuchern gab die Bergmannskapelle unter der Leitung von Andreas Königsberger ein flottes Konzert mit Marsch-, Polka- und auch Walzermusik. Die "Mettenschicht" bezeichnete im Bergbau ursprünglich die letzte gefahrene Schicht vor Weihnachten und der Christmette.

von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.