03.05.2018 - 20:00 Uhr
WackersdorfOberpfalz

Frühjahrskonzert des Musikvereins: Applaus von 300 Besuchern

"Wir sind Kinder von der Eger" singen Claudia Wagner und Rudolf Mandl. Sie erinnern beim Frühjahrskonzert des Musikvereins Wackersdorf-Steinberg am See an den legendären Komponisten Ernst Mosch.

Die Jugendblaskapelle des Musikvereins Wackersdorf-Steinberg am See begeisterte beim Frühjahrskonzert in der Sporthalle. Bild: Hirsch
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Mit "Mondschein an der Eger" hatte Dirigent Martin Brunner ein weiteres Stück der "Original Egerländer Musikanten" ausgewählt, die Ernst Mosch einst gegründet hat. 300 Besucher spendeten am Samstag in der Sporthalle reichlich Applaus für das abwechslungsreiche Programm der Jugendblaskapelle und der Bigband. Das Nachwuchsorchester unter der Leitung von Cornelia Gaschler eröffnete das Konzert mit "Viva Espana" und "You raise me up" und zeigte, welches Potenzial im Nachwuchs steckt. Die Jugendblaskapelle mit ihrem Dirigenten Martin Brunner spannte den Bogen von traditioneller Blasmusik bis zu modernen Rhythmen.

Es erklangen der "Bozener Bergsteiger Marsch", "Mondschein an der Eger" und "Everybody needs somebody". Die Bigband rundete das Programm ab. Einige Musiker aus der Jugendblaskapelle hatten sich zu dieser Formation zusammengeschlossen. Mit "Little Brown Jug" von Glenn Miller , dem "St. Louis Blues" und "Hay Burner" erklangen wahre Bigband-Klassiker. Zum Finale versammelten sich alle Musiker noch einmal auf der Bühne und spielten gemeinsam den Steigermarsch "Glück Auf", in den die Zuhörer mit einstimmten.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.