07.01.2018 - 16:45 Uhr
WackersdorfOberpfalz

Ostbayerisches Kindergardetreffen in Nabburg Bunte Vielfalt voller Fantasie bei 23 Faschingsgesellschaften

Bunter hätte das Bild nicht sein können beim Ostbayerischen Kindergardetreffen in der Nordgauhalle in Nabburg. Aufgeregt zappelten die Kleinen lange vor ihrem Auftritt herum, zupften und richteten die bunten Kostüme bevor es auf die Bühne ging.

von Gerhard Götz Kontakt Profil

Zu Beginn die Gastgeber von der Faschingsgesellschaft Nabburg mit einem Medley und Gardetanz in den Farben Rot-Weiß. Präsident Arthur Troidl begrüßte und dankte den Veranstaltern und leitete zusammen mit seinem Schatzmeister Klaus Faltermeier durch das Programm. 23 Gruppen beteiligten sich bei der Show die Mittags, gleich nach dem Empfang bei Bürgermeister Armin Schärtl, begann. Im Wechsel von Garde- und Showtanz, dazwischen auch ein Funkenmariechen traten kleine und große Gruppen auf. 25 Kinder vom Neustädter Faschingszug mit bunten Hüten bestückt wirbelten ebenso freudig herum, wie „Pipi Langstrumpf“ aus Beratshausen, die flotte Summer Road Truppe mit Baströckchen von der Narrhalla Weiden, die Cheerleaders aus Schwandorf oder die Grün Weiße Garde aus Oberviechtach. Mit „blauen Lippen“, oder direkt aus dem Weltall gelandet glänzten die jüngsten Gardetänzer in bunten Kostümen auf der Bühne. Nach dem Motto: „Der Sonne hinterher“ oder „Herzbeben“, zeigte eine grenzenlose Fantasie und Spaß am Faschingstanz.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp