Weihnachtsmarkt vor der Sporthalle
„Groumdeifl“ und Nikolaus

Bürgermeister Thomas Falter (rechts) traf sich mit den Verantwortlichen des Wackersdorfer Weihnachtsmarktes zur Besprechung auf dem Platz vor der Sporthalle. Bild: Hirsch
Vermischtes
Wackersdorf
06.12.2016
47
0

Weil der Platz zwischen den beiden alten Schulgebäuden immer noch eine Baustelle ist, muss der Wackersdorfer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr umziehen. Er findet deshalb vom 9. bis 11. Dezember auf dem Freigelände vor der Sporthalle statt.

Bürgermeister Thomas Falter wird den Weihnachtsmarkt am Freitag um 15.45 Uhr gemeinsam mit dem Christkind eröffnen. Kinderchor und "Sound of Joy unter der Leitung von Martina Plössl gestalten das musikalische Programm. Am Samstag eröffnet das Nachwuchsorchester des Musikvereins um 16 Uhr den Markt. Anschließend treten der Kirchenchor unter der Leitung von Rudi Mandl und die Gruppe "Ragazotti" auf.

Der Sonntag beginnt um 15 Uhr mit einem Auftritt der Grund- und Mittelschulkinder. "Seven Bridges" nennt sich die Band der Musikschule Bruckner aus Schwarzenfeld, die anschließend das Programm übernimmt. Um 17.30 Uhr erscheinen die "Wackersdorfer Groumdeifln" mit Nikolaus und Engel. Die Partyband "Roadhouze" aus Burglengenfeld beschließt am Sonntagabend den Weihnachtsmarkt. Verantwortlich ist die Interessensgemeinschaft der Wackersdorfer Vereine mit der Vorsitzenden Karin Roßmann. Sie bieten Speisen und Getränke sowie Deko-Artikel zur Weihnachtszeit an.

Zum 13. Mal öffnet auch die "Engelswerkstatt" der Gruppe "Eltern aktiv" im alten Schulgebäude. Sprecherin Michaela Mayer-Beer bastelt mit den Kindern Holzbretter, Baumscheiben, "Weihnachtsbäumchen im Glas" und Geschenkverpackungen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.