08.03.2018 - 20:00 Uhr
Waidhaus

Kinder-Kochkurse der AWO kommen an Neue Sterneköche

17 junge Teilnehmer begrüßte die AWO bei ihren 3 Kinder-Kochkursen. Allerdings blieben die Buben durch Bastian Schinabeck, Maximilian Krämer und Ludwig Grötsch stark in der Unterzahl. Die Kleinen kochten und backten Marmorkuchen, Kartoffelsuppe mit Brotwürfeln, Pfannkuchen mit Ei und Pfirsichmus sowie Nudeln mit einer Lachs-Sahne-Soße.

Sigi Riedl (Vierte von rechts) stellt Küche und Esszimmer zur Verfügung, um dem Nachwuchs das Zubereiten ganzer Menüs zu lernen. Bild: fjo
von Josef ForsterProfil

Die Ergebnisse der ersten Kochstunden fielen laut Endverkoster sogar "sehr gut" aus. Für die Kurse stellte Sigi Riedl an allen drei Tagen ihre Küche über die Mittagszeit mitsamt Esszimmer zur Verfügung. "Das Angebot hat voll eingeschlagen, und im Verein herrscht große Freude über eine derartige Nachfrage", sagte Vorsitzende Andrea Grötsch. Noch dazu, weil der Nachwuchs "mit Erfolg und Bravour" auf die Stunden zurückblickte, mit voller Begeisterung mitmachte, und alle drei Termine in Windeseile ausgebucht waren.

Die AWO-Chefin kündigte deshalb schon eine Neuauflage im Herbst an, wozu sie wieder auf die Leitung durch Riedl bauen darf. Urkunden mit der Ernennung zur "Sternenköchin" verblüfften beim Abschlusstreffen die Teilnehmer noch einmal. Damit nährte sich die Lust am weiteren Kochen beim Nachwuchs gleich doppelt.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.