Marina und Benjamin Schmalnauer sagen Ja
Drei Überraschungen am Abend

Vor Bürgermeisterin Margit Kirzinger (links) gaben sich Marina und Benjamin Schmalnauer das Jawort. Bild: fjo
Freizeit
Waidhaus
12.07.2017
351
0

Drei Überraschungen am Abend

Hagendorf. (fjo) Fast drei Wochen durchkreuzten Marina Balk aus Waidhaus und Benjamin Schmalnauer aus Hagendorf im vergangenen Jahr Irland gemeinsam auf einem Motorrad, Hin- und Rückreise ab Waidhaus inklusive. Das schweißte zusammen und legte den Grundstock für die Vermählung, die nun im Waidhauser Rathaus durch Bürgermeisterin Margit Kirzinger über die Bühne ging.

Vor dem Rathausportal erwartete das Paar so manche Prüfung. Der Freundeskreis aus Eslarn und Waidhaus hatte sich etwas mit vielen bunten Luftballons überlegt. Die Feuerwehr forderte zum Schlauchkuppeln auf. Und auch die Waidhauser Motorradfreunde gratulierten der Fachteamleiterin der Pflegekasse bei der AOK Weiden und dem bei der Firma IGZ in Falkenberg tätigen Projektingenieur gleichfalls in großer Zahl. Im historischen Mercedes/8 chauffierte Andreas Wagner die Frischvermählten zur Hochzeitsfeier ins Dorfwirtshaus, eskortiert von vielen Motorrädern. Adam Schmucker aus Reihen der Motorradfreunde überraschte mit riesigen Eheringen auf dem Asphalt.

Am Abend sorgten die "Schenkelzinterer" aus Schwarzenbach im Auftrag von Papa und Bruder der Braut für den ersten Hingucker. Wenig später organisierte Bens Mutter Eva Schmalnauer einen Auftritt der "Moosbacher Powerliner", bei denen sie selbst mittanzt. Als dritte große Formation zauberte die Gruppe "Public Surprise" eine Feuershow der besonderen Art als Geschenk von Benjamins Bruder Matthias in den nächtlichen Himmel.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.