Adventsauftritt der Damen-Big-Band
Es swingt in Waidhaus

Die "Damen-Big-Band" gastierte im Biergarten der Pizzeria und begeisterte einmal mehr das Publikum. Bild: fjo
Kultur
Waidhaus
15.12.2016
31
0

"Christmas Time in our little Town" ist nicht bloß ein Lied, sondern gleichsam das Motto: Viel Spaß, beste Stimmung und allerhand Gaudi lieferte die 16-köpfige "Damen-Big-Band" im Biergarten der Pizzeria "Fünferl".

(fjo) Nur mit dem "Let it snow" war es mal wieder nichts. Dafür mangelte es an Zuhörern nicht. Spätestens als sich der rhythmische Swing-Sound im ganzen Ortskern hören ließ, strömten die Massen aus allen Richtungen. Fantastisch arrangierte Stücke, wie "Little Drumer Boy", machten neugierig. Voller Posaunenklang und kräftige Saxofontöne dominierten die fast zweistündige Serenade unter freiem Himmel.

Christbaum kippt um

Die Bassgitarre von "Küken" Antonia Bauriedl, zwei Keyboards (Alexandra Bucko und Kerstin Hanauer) sowie ein Schlagzeug (Simone Dietl) begleiteten die Blechinstrumente. Windböen mischten sich derart stark dazwischen, dass sogar der dekorierte Christbaum umkippte. Das große Lagerfeuer in einer Eisenschale am Rande loderte dadurch umso heller. Johannes Hösl kümmerte sich mit seiner Belegschaft um Speisen und Getränke, die allesamt hervorragend zur Atmosphäre passten.

Die große Fangemeinde der Frauentruppe summte begeistert mit, wippte im Takt und schunkelte sogar hin und wieder dazu. Zweiter Bürgermeister Markus Bauriedl machte da keine Ausnahme. Die gut dosierten Verschnaufpausen der Kapelle nutzen die Gäste zum Plausch oder zum Standortwechsel. In regelmäßigen Abständen informierte Band-Chefin Dietl zu den gewählten Titeln und ergänzte ihre Ansagen mit allerlei Schabernack. So erfuhr das Publikum von der "beginnenden Pubertät" der Band, nachdem diese im 13. Lebensjahr angekommen sei.

Große Vorstellung

Eine Vorstellung aller Mitwirkenden durfte nicht fehlen. In der ersten Reihe musizierte das Saxofonregister, besetzt durch Christine Landgraf (Bariton), Marina Schwarz und Gerlinde Gläser (Tenor) sowie Tanja Janker und Lena Federl (Alt). Das Mittelfeld übernahmen Julia Landgraf, Tamara Kick und Anke Kretschmer an den Posaunen.

Mit Trompeten vervollständigten Karin Weig, Isabella Bauer, Conny Kraus und Marina Zilk den satten Sound. Zu hören gab es beliebte Weihnachtstitel, überwiegend mit amerikanischen Wurzeln. Massig Applaus und fröhliche Gesichter bestätigten den Damen, wie gut es den Gästen gefiel.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.