04.10.2017 - 20:00 Uhr
WaidhausOberpfalz

Pfarrei Sankt Emmeram Waidhauser Pilger zieht es nach Prag

Prag war das Ziel der Pfarrwallfahrt von Sankt Emmeram. Für den erkrankten Reiseleiter Uli Völkl hatte Pfarrer Georg Hartl den pensionierten Oberstudiendirektor Otto Walbrunn engagieren können. Nach Hradschin und Veitsdom sowie einer "persönlichen Begegnung" mit Karl IV. ging es zur Karlsbrücke. Nach dem Mittagessen war der Altstädter Ring angesagt, wo die Teilnehmer die astronomische Uhr am Prager Rathaus, das Denkmal für Jan Hus und die Teynkirche bewunderten. In der Kirche St. Johannes Nepomuk feierten die Waidhauser mit Pater Martin Leitgöb einen Gottesdienst. Hauptattraktion war die vergoldete Ur-Nepomukstatue aus Holz, geschaffen von Johann Brokoff, die als Modell für die Figur auf der Karlsbrücke diente und somit auch zur Vorlage zahlreicher Nepomukdarstellungen in Bayern und Böhmen wurde. Bild: fjo

von Josef ForsterProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.