02.06.2016 - 02:00 Uhr
WaidhausOberpfalz

Sommerserenaden ab 15. Juni jeden Mittwoch am Waidhauser Rathaus Veeh-Harfen und Andrea Marie

Den ganzen Sommer lang bietet die Marktgemeinde mit ihrer Neuauflage der Sommerserenaden immer mittwochs musikalische Schmankerl. Dem Gemeinschaftsauftritt von "Atemnot" mit der Veeh-Harfen-Gruppe unter Leitung von Gerlinde Gläser und Kornelia Kraus gebührt der Auftaktabend am 15. Juni.

von Josef ForsterProfil

Auch in Roßhaupt

In das Begleitprogramm zur böhmisch-bayerischen Landesausstellung über "Kaiser Karl IV." wurde das Gemeinschaftskonzert der Musikschulen Stríbro und Waidhaus unter Leitung von Frantisek Kratochvil und Hermann Mack am 22. Juni aufgenommen. Zur Unterstreichung dieses Ereignisses weicht der Veranstaltungsort vom üblichen Platz beim Waidhauser Rathaus ab. Dann bildete die ehemalige St.-Wenzels-Kirche in der Partner- und Nachbargemeinde Rozvadov (Roßhaupt) die Kulisse.

Damen spielen auf

Am 29. Juni gastiert mit "Quer Beat" die Band des Heilpädagogischen Zentrums Irchenrieth unter Leitung von Dominik Koslowski und Christian Forster. Ein Wiedersehen mit Andrea Marie & Friends gibt es am 6. Juli. Simone Dietls "Damen-Big-Band" spielt eine Woche später am 13. Juli zünftig auf. "Acoustic-Rock" der besonderen Art versprechen "One Way" mit Bandleader Stefan Dierl am 20. Juli.

Ein weiteres Gemeinschaftskonzert bietet der 27. Juli unter Gesamtleitung von Alexander Völkl aus Pleystein durch das Zusammenspiel des Gesangvereins Waidhaus und des TV-Chors Vohenstrauß. Den Reigen der "Waidhauser Sommerserenaden 2016" beschließt am 3. August die Waidhauser Stubenmusik mit Sängern unter Leitung von Bernhard Kreuzer.

Eintritt frei

Beginn ist jeweils um 19 Uhr bei freiem Eintritt. Bei schlechtem Wetter sind die Konzerte im Gemeindezentrum.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.