24.08.2015 - 00:00 Uhr
WaidhausOberpfalz

Brandschützer verbringen Zeltlager in Niedersachsen Jugendfeuerwehr auf Schlangenfarm

Erlebnisreiche Tage bereitete die Feuerwehr ihrem Nachwuchs durch das Ehepaar Dagmar und Michael Eschenbecher (Sechste und Siebter von links) in Niedersachsen. Die Organisatoren bekamen Unterstützung von Christine Hölzel, Hans-Peter Müller, Dominik Zintl, Dagmar Eschenbecher und Eva Breitschafter. Bild: fjo
von Josef ForsterProfil

Satte 2000 Euro trug zweiter Vorsitzender Michael Eschenbecher im Vorfeld zusammen. Alles Spenden, welche die Waidhauser Geschäftswelt und viele Privatpersonen gaben, um das Zeltlager der Jugendfeuerwehr im Ferienprogramm zu unterstützen. Ziel war heuer Heiningen bei Braunschweig. Mittlerweile besteht seit 40 Jahren die freundschaftlichen Verbindungen zwischen den Feuerwehren beider Orte, welche einst im Gasthaus "Römmererhäusl" seinen Anfang nahm.

Bereits auf der Hinfahrt machten die beiden Busse Station bei der Rappbode-Talsperre im Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt. In den folgenden Tagen standen Fahrten zum höchsten Berg Niedersachsens und in die Freizeitanlage Bad Harzburg auf dem Programm. Zudem bot sich ein Besuch in der größten Schlangenfarm Europas an.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.