Open Air zum Jubiläumsjahr am Samstag, 11. Mai
Gleich zwei Big Bands

Lokales
Waidhaus
02.05.2013
0
0
"Open Air" lautet das Motto am Samstag, 11. Mai, zum Jubiläumsjahr. Gleich zwei Big Bands lassen es ab 19 Uhr im romantischen Innenhof des historischen Gasthofs "Alte Post" bei freiem Eintritt richtig krachen. Johannes Neuner leitet die eine Big Band, die aus den Besten des Bezirksverbandes Oberpfalz im Nordbayerischen Musikbund besteht. Das zweite Ensemble ist nicht unbekannt in Waidhaus: die Big Band der Zollkapelle der Bundesfinanzdirektion Süd-Ost in Nürnberg.

Speziell für die Veranstaltung im Heimatfestjahr wurde ein bunt gemischtes Programm zusammengestellt. Ein gutes Näschen erwies der Heimatfestausschuss auch bei der Ortswahl. Der Innenhof der "Alten Post" ist zentral in der Ortsmitte von Waidhaus gelegen.

Die Zusammensetzung der "Oberpfalz Big Band" ist etwas Besonderes: Einmal im Jahr treffen sich Musiker aus den verschiedensten Blaskapellen der Oberpfalz zu einem gemeinsamen Seminar unter der Leitung von Johannes Neuner, Dozent an der Berufsfachschule für Musik Sulzbach-Rosenberg. Das Ergebnis dieses Workshops wird in einem Abschlussprojekt präsentiert. Heuer kam dabei der Heimatfestort Waidhaus zum Zug.
Das zweite Ensemble ist die Big Band der Zollkapelle, die aus 17 Amateur-Instrumenatlisten besteht, die hauptamtlich ihren Dienst bei der Zollverwaltung verrichten. Als fester Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit der Zollverwaltung tritt die Zollkapelle Hof - stets in Dienstkleidung - im gesamten süddeutschen Raum, sowie in Thüringen und Sachsen zu den verschiedensten Veranstaltungen auf.

Zu ihrem Programm zählen Titel großer Tanzorchester. wie Hugo Strasser, Bert Kämpfert, Max Greger oder Glenn Miller. Mit Titeln wie "A String of Pearls", "Swinging Barcarole" oder "Remember When" wollen die Musiker unter Leitung von Günter Kroder das Publikum verwöhnen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.