14.08.2014 - 00:00 Uhr
WaidhausOberpfalz

OWV-Ehrenvorsitzender Johann Woppmann (80) ist im Waidhauser Vereinsleben stark engagiert Jäger mit allem Drum und Dran

Johann Woppmanns Leidenschaft ist die Jagd. Außerdem ist er in vielen Vereinen und Organisationen ehrenamtlich engagiert. Die Feier seines 80. Geburtstags im Gasthaus Mack ließ sich daher keiner der Eingeladenen entgehen.

Zwischen Bürgermeisterin Margit Kirzinger (vorne, rechts) und Ehefrau Mathilde (vorne, Mitte) sowie mit vielen weiteren Gratulanten feierte Johann Woppmann 80. Geburtstag. Bild: fjo
von Josef ForsterProfil

Der Präsident des Polizeipräsidiums Oberpfalz, Rudolf Kraus, hatte ein Glückwunschreiben geschickt. Woppmann war jahrzehntelang bei der Grenzpolizei zuverlässiger Angestellter im Innendienst. Die Tätigkeit dauerte fast von der Ausbildung bis zum Eintritt in den Ruhestand.

Viele Jahre war der Jubilar ehrenamtlich für die Raiffeisenbank tätig. Bankdirektor Karl Völkl, der mit Bankdirektor Robert Stahl, Ex-Bankdirektor Johann Hanauer und Ex-Bankdirektor Max Voit, gekommen war, würdigte die Leistungen Woppmanns als "unverzichtbaren Aufsichtsratsvorsitzenden".

Mehrere Ständchen

Die Leidenschaft des Jubilars ist die Jagd mit allem Drum und Dran, sagte Hornmeister Eduard Forster für die Kreisgruppe Vohenstrauß im Bayerischen Jagdverband. Speziell für die Kollegen im Jagdbogen Waidhaus-Ost brachte dies Ex-Bürgermeister Anton Schwarzmeier deutlich zum Ausdruck. Mehr als nur ein Ständchen widmeten die Grenzland-Jagdhornbläser mit Vorsitzendem Christian Ertl dem Jubilar im Anschluss an beide Laudatoren. Wer auf die Jagd geht, beherrscht das Schießen. Woppmann gehört daher gleich zwei Schützenvereinen an. Von den 1884-Schützen Pfrentsch machten die beiden stellvertretenden Schützenmeister Josef Kleber und Franz Wildenauer ihre Aufwartung. Für den Schützenverein 1864 Waidhaus wünschten die Schützenmeister Rudolf Grundler und Ludwig Nossek alles Gute.

Für den TSV Waidhaus übermittelten Kassier Franz Kaas und Vorstandsmitglied Franz Strobl senior Glückwünsche. Den OWV leitete Woppmann 33 Jahre als Chef. Längst ist er Ehrenvorsitzender. Neben Nachfolger Detlef König waren alle Vorstandsmitglieder zum Fest gekommen: Schriftführerin Gerlinde König, Karl und Barbara Zeitler, Karl Meyer, Karola und Ludwig Lang, Karl Werner oder Justine und Horst Wilka. Bürgermeisterin Margit Kirzinger gratulierte ebenfalls.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp