50 Hilfspakete gesammelt

Der ganze Waidhauser Nachwuchs half mit, um die vielen Weihnachtspakete auf den Lkw zu laden. Bild: fjo
Vermischtes
Waidhaus
22.12.2016
38
0

(fjo) Pünktlich rollte der Weihnachtstrucker vor die Pfarrkirche, wo die Mädchen und Buben der Kindertagesstätte St. Emmeram um Leiterin Manuela Bauer bereits ungeduldig auf den blauen Lkw der Spedition Schreglmann warteten. Alle Kinder halfen mit, die Pakete zum Lastwagen zu schleppen. Ein großer Kinderzug von der Grundschule mit Lehrerin Michaela Üblacker nahte wenig später und bugsierte mit vereinten Kräften Paket um Paket auf die Ladefläche. Auch Mitglieder des Theatervereins "Dorfbühne" brachten ihre gesammelten Hilfspakete zum Treffpunkt. So kamen 50 Pakete für die hilfsbedürftigen Kinder in Osteuropa aus dem Raum Waidhaus zusammen. Im Theaterverein kümmerte sich Projektbeauftragter Jürgen Mensch um die gesamte Organisation und den reibungslosen Ablauf.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.