16.06.2017 - 16:16 Uhr
WaidhausOberpfalz

Auto erfasst 76-jährigen Radler auf Staatsstraße Am Kopf verletzt

(dob) Kopfverletzungen erlitt ein 76-jähriger Radfahrer, den am frühen Freitagnachmittag ein Opel Corsa erfasst hatte. Gegen 13.30 Uhr war er auf der Staatsstraße zwischen Pfrentsch und Waidhaus geradelt. In der selben Richtung war hinter ihm eine 61-Jährige mit dem Corsa unterwegs. Ausgerechnet als die Frau das Bike überholen wollte, zog der Senior plötzlich nach links. Offenbar habe er in einen Feldweg abbiegen wollen, teilt die Polizei mit.

Einsatz auf der Staatsstraße. Beim Abbiegen hatte ein 76-jähriger Radfahrer nicht auf einen Opel geachtet, der von hinten nahte. Der rechte Außenspiegel erfasste den Senior und riss ihn um. Bild: dob
von Elisabeth DobmayerProfil

Der rechte Außenspiegel erfasste den 76-Jährigen, der wie die Autofahrerin aus Pfrentsch stammt, und riss ihn zu Boden. Ein Traktorfahrer, der hinzukam, leistete sofort Erste Hilfe bei dem am Kopf verletzten Radfahrer. Den Senior brachte ein BRK-Rettungsteam zur stationären Behandlung ins Klinikum, nachdem ihn Notarzt Werner Duschner versorgt hatte. Die 61-jährige Autofahrerin erlitt einen Schock und kam zur Beobachtung ins Krankenhaus Vohenstrauß.

Die Polizeibeamten der Vohenstraußer Inspektion schätzten den Gesamtschaden auf etwa 300 Euro, nachdem es sich um ein älteres Rad handelte und am Opel nur der Außenspiegel kaputt ging. Die Pfrentscher Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und leitete den Verkehr einspurig vorbei. Auch Kreisbrandmeister Thomas Kleber war vor Ort.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.