Freudiger Termin für ganz Waidhaus
Sparkasse überreicht 5000 Euro an Vereine

Vermischtes
Waidhaus
16.12.2016
73
0

Mit satten 5000 Euro unterstützt die Sparkasse die örtliche Vereinswelt. Zur Übergabe waren die Vorstände am Dienstagabend in die Bankfiliale eingeladen. Vonseiten des Vorstands hieß Gerhard Hösl (rechts) die Abordnungen willkommen, der die Spendenübergabe "kurz vor Weihnachten" als Tradition herausstellte. Unterm Jahr unterstütze die Sparkasse "kleinere Dinge" und am Jahresende die "größeren Sachen", um das Vereinsleben und die Jugendarbeit zu fördern. "Wir haben uns in der staaden Zeit Zeit dafür genommen", ergänzte Filialbereichsleiter-Ost, Thomas Müllner (Zweiter von rechts). Stellvertretende Landrätin Margit Kirzinger sah in der Spendenübergabe "einen ganz freudigen Termin für Waidhaus". Als Bürgermeisterin und Vorsitzende der Vereinsgemeinschaft zeigte sie sich stolz, dass die Kommune "so viele aktive Vereine zählt, welche die Gemeinde auch niemals im Regen stehen lassen". Die Übergabe der Geldkuverts übernahm Irene Bauer (Dritte von rechts) gemeinsam mit Martha Grießl. Spenden gingen an die katholische Kirchenstiftung (Kirchenpfleger Siegfried Zeug) und die Kindertagesstätte St. Emmeram (Pfarrer Georg Hartl), sowie an die Vereine: "Waydhauser Fähnlein", Heimatkundlicher Arbeitskreis (Karl-Heinz Zintl), OWV Pfrentsch (Rosi Grötsch), Kleintierzüchter (Ewald Zetzl), "Dorfbühne" (Josef Kleber), Musikverein (Manfred Eberlein), TSV (Manfred Schneider), Sportverein Pfrentsch (Stefan Preßl), Gesangverein 1910 (Martina Schaller) und die Schützenvereine 1864 Waidhaus (Rudolf Grundler senior), "Enzian" Frankenreuth (Roland Dierl) und 1884 Pfrentsch (Renate Forster). Bild: fjo

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.