10.12.2016 - 02:00 Uhr
WaidhausOberpfalz

Generationsübergreifende Weihnachtsfeier Freude für Flüchtlingskinder

(fjo) Im Gemeindezentrum reichten die Plätze nicht mehr, denn vom Säuglingsalter bis zu hochbetagten Senioren waren die Besucher gekommen. Die Idee kam von Markträtin Vera Stahl und Sandra Woppmann. Seniorenbeauftragte Irmgard Botha und AWO-Vorsitzende Andrea Grötsch hatten eingeladen: "Wir wollten etwas haben, damit sich die jüngsten mit den ältesten Bürgern gemeinsam auf Weihnachten einstimmen können."

Die Flüchtlingskinder erlebten zum ersten Mal einen Nikolaus-Besuch. Sie freuten sich sehr über die Geschenke. Bild: fjo
von Josef ForsterProfil

Außerdem gab es mit den Flüchtlingsfamilien noch besondere Gäste, die zum ersten Mal einen Nikolausbesuch erlebten. "Wenn Jung und Alt gemeinsam feiern, kommt dabei immer eine hervorragende Mischung heraus. Und genauso verhält es sich auch bei der Einstimmung auf das Weihnachtsfest", lobte stellvertretender Bürgermeister Johannes Zeug. Den Reigen komplett machte Pfarrer Georg Hartl.

Der Nikolaus verteilte Leckereien für Kinder und Senioren. Lilly Würschinger aus Vohenstrauß begleitete die Adventslieder mit der Gitarre. Seniorenbeauftragte Botha steuerte mit einer Geschichte nach Toni Lauerer noch einen heiteren Beitrag dazu.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp