Kein Weg ist ihnen zu weit
Über 50 Sternsinger stehen in den Startlöchern

Vermischtes
Waidhaus
31.12.2016
36
0

Farbenfroh und fröhlich versammelte sich die große Sternsingerschar zur Aussendung in der Pfarrkirche. In 14 Gruppen sind über 50 Mädchen und Buben von der ersten Klasse bis zum Jugendlichenalter vereint. In der kommenden Woche werden die "Heiligen Drei Könige" in der Marktgemeinde unterwegs sein. Nach uraltem Brauch wird an jeder Tür zunächst gesungen, dann werden die eifrig einstudierten Sprüche aufgesagt. Gesammelt wird für Kinderprojekte der großen Sternsingeraktion weltweit, dieses Mal hauptsächlich für Kenia. Als Organisatoren kümmerten sich Christl Kaas, Jutta Reinisch und Margarete Zintl um die Vorbereitungen wie Gewänder anprobieren oder Requisiten überprüfen. Während Zintl die Gruppe für die Außenbezirke in der kommenden Woche chauffiert, stehen Kaas und Reinisch viele weitere Begleiter zur Seite: Marina Helgert, Evi Menzel, Rosalinde Hera-Mack, Anja Hartung, Kerstin Schinabeck, Kathrin Lindner, Melanie Lerach, Elisabeth Koller, Franz Kaas und Lukas Koller. In Frankenreuth gehen Edeltraud und Irmgard Schwarzmeier mit von Haus zu Haus, und in der Filiale Reichenau begleitet Carola Winkler-Grötsch die Sternsinger. Bild: fjo

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.