Kleine Musiker ganz groß

Die Kleinsten der Früherziehung sangen und erzählten eine Klanggeschichte unter Mitwirkung von Musiklehrerin Conny Kraus. Bild. fjo
Vermischtes
Waidhaus
28.12.2016
28
0

Der Musikverein Waidhaus versüßt die Stunden bis zur Bescherung mit einem besonderen Vorspielkonzert. Dafür nutzt er seine Zweigstelle in Waldthurn.

Waidhaus/Waldthurn. (fjo) Während die Kleinen um Musiklehrerin Conny Kraus im Mittelpunkt standen, ließ das Programm die gesamte Adventszeit noch einmal Revue passieren. "Alle Jahre wieder" hieß es zum Auftakt durch Eliane Tretter (Blockflöte). Obwohl Bastian Bergler erst seit September Trompete bläst, musizierte er bereits das Nikolauslied mit Sophia Kleber (Trompete).

Geschenke für Tiere

Die Kleinsten von der "Musikalischen Früherziehung" sangen gleich im Anschluss das Lied "Lieber Nikolaus, rappel bimmel rappel bum" und erzählten in einer Klanggeschichte, dass der Nikolaus auch an die Tiere denkt und jedes Jahr in den Wald fährt, um ihnen eine Kleinigkeit zu schenken. Mit der Melodika zeigten die Kinder des Grundkurses wenig später, dass man auch mit nur fünf Tönen schön Weihnachtslieder spielen kann. "Lieber guter Nikolaus" hieß das erste Lied, und "Jingle Bells" durfte natürlich nicht fehlen.

Felizitas Winkler freute sich auf ein paar Schneeflocken und stimmte mit ihrer Klarinette "Schneeflöckchen, Weißröckchen" an. Mit dem bekannten "Vom Himmel hoch" begeisterte sie die Zuhörer.

"Ihr Kinderlein kommet" hatte sich passend zu diesem Nachmittag dann Julius Hornstein auf dem Klavier vorbereitet. Er lud spontan die Gäste ein, ihn "wenigstens mit einer Strophe zu unterstützen", und so durften auch die Zuhörer mit Gesang zum gelungenen Konzert beitragen. Zu "Laßt uns froh und munter sein" (gespielt von Bastian Bergler und Sophia Kleber) durften sich alle Mitwirkenden auf ein kleines Geschenk freuen. Bevor Eliane Tretter mit ihrer Blockflöte "We wish you a Merry Christmas" anstimmte, dankte Kraus auch im Namen des Musikvereins Waidhaus allen Besuchern fürs Kommen und Zuhören.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.