13.03.2018 - 20:00 Uhr
Waidhaus

Mit Erfolg bestanden Prüfung für das Basismodul I für Feuerwehrnachwuchs kein Problem

Pfrentsch. Eine neue Generation wird seit Jahresbeginn an das Feuerwehrwesen herangeführt. Am Montagabend stand die Prüfung für das Basismodul I an. Ausbilder waren Kreisbrandmeister Thomas Kleber, Sebastian Wild und Markus Lehner aus Eslarn, Kommandant Johann Neuber und Kerstin Hofmeister aus Tröbes sowie Kommandant Andreas Neuber und Vorsitzender Thomas Müller aus Pfrentsch. Die Organisation und Prüfung lag in den Händen von Kreisbrandmeister Markus Kindl aus Oberlind. Alle Jugendlichen freuten sich über die bestandene Prüfung. "Als Bürgermeister freut es mich immer, wenn Nachwuchs für die Feuerwehr da ist", dankte zweiter Bürgermeister Markus Bauriedl den Teilnehmern. Zugleich wünschte er "viel Spaß und Freude in der Feuerwehr". Die unkomplizierte Zusammenarbeit betonte Kreisbrandmeister Kleber, der seinem Kollegen Kindl gerne bestätigte: "Du machst eine gute Arbeit." Teilgenommen hatten Walter Timo (Waldkirch), Veronika Beierl (Wittschau-Preppach), Nicholas Hammer (Großenschwand), Felix Wild, Christoph Bauriedl, Maria Wazl und Lukas Kleber (alle Eslarn), Johannes Eger, Michael Feneis, Tobias Hofmeister, Bastian Dirscherl und Kerstin Feneis (alle Tröbes), Lisa Kreuzer und Christina Bartmann (beide Hagendorf), sowie Luisa Müller, Felix Lanz, Alexander Kraus und Sarah Schöbel (alle Pfrentsch). Bild: fjo

von Josef ForsterProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.