29.05.2017 - 17:25 Uhr
WaidhausOberpfalz

Verfolgungsjagd endet mit Unfall Duo flüchtet mit gestohlenem Auto vor der Polizei

Schleierfahnder wollten am Montagmorgen ein Duo bei Waidhaus kontrollieren. Daraus wurde jedoch nichts: Die Insassen rasten davon und überquerten die Landesgrenze nach Tschechien. Die Polizei brach die Verfolgung ab. Tschechische Polizisten fanden das Auto, das offensichtlich kurz vorher verunfallt war.

von ​Tina Sandmann Kontakt Profil

Fahndern der Polizeiinspektion Waidhaus fiel um 6.45 Uhr im Grenzgebiet zu Tschechien ein hochwertiger dunkler Mercedes Benz mit Kölner Zulassung auf. Als die Polizisten den Insassen anzeigten, dass sie kontrollieren wollen, rasten die mit hoher Geschwindigkeit davon und fuhren nach Tschechien. Wegen der Fahrweise brach die Polizei nach der Fahrt über die Grenze die Verfolgung ab.

Das gemeinsame Zentrum der deutschen und tschechischen Polizei koordinierte die Fahnung mit weiteren tschechischen Streifen. Kurz darauf fanden tschechische Polizisten das Auto verlassen und verunfallt in Tschechien. Die Suche mit Polizeihubschraubern verlief ergebnislos.

Das Auto wurde in der Nacht in Köln gestohlen. Der Eigentümer erfuhr erst durch die mittlerweile verständigte Polizei in Köln davon. Das Auto hat nun einen Totalschaden. Das Fahrzeug hatte einen Zeitwert von etwa 90 000 Euro.

Die Kriminalpolizei in Köln hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.