20.04.2016 - 14:49 Uhr
WaidhausOberpfalz

Wegen Haftbefehl aufmerksam geworden - Drogen gefunden Bundespolizei Waidhaus erwischt 22-Jährigen doppelt

Ein 22-jähriger Mann bezahlt erst eine offene Geldstrafe, dann finden die Polizisten Drogen bei ihm.

Bundespolizisten fanden knapp fünf Gramm Marihuana bei einem 22-Jährigen.
von Julian Trager Kontakt Profil

Wie die Bundespolzei Waidhaus mitteilt, stießen Polizisten bei der Kontrolle eines Fernbusses, der in Richtung München unterwegs war, auf einen 22-Jährigen, auf den ein Haftbefehl ausgeschrieben war. Der junge Mann fuhr zu oft schwarz. Deswegen war er zu einer Geldstrafe von 1500 Euro verurteilt worden. Gezahlt hatte er die nicht - bis jetzt. Der 22-Jährige beglich seine Schulden. Und handelte sich sofort eine neue Strafanzeige ein: Er verstieß gegen das Betäubungsmittelgesetz. Die Polizisten fanden in seinem Gepäck knapp fünf Gramm Marihuana.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp