25.08.2017 - 15:22 Uhr
WaldershofOberpfalz

19. Schlemmermeile lockt nach Waldershof Von Dotsch bis Zoiglspieß

Der erste Samstag im September ist bei vielen Einheimischen und Stammgästen schon seit Monaten im Kalender dick unterstrichen. Im gesperrten Waldershofer Markt steigt die 19. Schlemmermeile.

Deftiges geht bei der Schlemmermeile immer. Zum knusprigen Dotsch gibt es "Schwammerbröih". Bild: fpoz
von Oswald ZintlProfil

Jahr für Jahr lockt die Schlemmermeile Tausende Besucher. Waldershof wandelt sich in "Schlemmerhausen". Heuer ist es am Samstag, 2. September, so weit. Diesmal sorgen im Markt 25 Verkaufsstände von Vereinen, Verbänden und örtlichen Unternehmen für eine Riesenspeise- und Getränkekarte.

Während ein Teil der Anbieter - wie bei allen bisherigen Schlemmermeilen - noch mit dem Aufbau und den Vorbereitungen beschäftigt ist, sorgt die Kolpingsfamilie bereits ab 10 Uhr mit Weißbier und Weißwürsten für einen deftigen Frühschoppen. Um die Zeit bis zum offiziellen "Anbiss" um 12 Uhr zu verkürzen, findet im Stadtpark ein "Schwammerl-Schnitz-Wettbewerb" statt.

Anhand der Schlemmer-Flyer können sich die Besucher schon einmal einen Überblick über die Gourmettafel verschaffen. Der FC-Bayern-Fan-Club bietet eine Hubertuspfanne mit Semmelknödel, Tiroler Apfelstrudel und dazu ein Kneitinger an. Beim TSV Waldershof gibt es die berühmte Schwammerbrühe mit Dotsch und Dorschenkraut. Beim SV Poppenreuth haben die Gäste die Auswahl zwischen Lammkotelett, Lachsfilet, Poppenreuther Bierfleisch und Scampi-Spießen. Silvias Tiersalon hat sich mehr den fleischlosen Speisen verschrieben. Hier stehen Kürbis-Mango-Möhrensuppe, Obatzter und Bauernbrot und Bärlauchdip zur Auswahl. Die Siedler haben sich auf deftige Speisen wie Putenrollbraten, Kammbraten und Spanferkelrollbraten festgelegt und kredenzen dazu Oppl-Zoigl aus Mitterteich. Eine besondere Spezialität hat der CSU-Ortsverband auf dem Teller: "Rehragout mit Semmelspoutzn." Das Jugendparlament bietet Waffeln in verschiedenen Variationen an, die SPD hat Käse-Spätzle auf der Karte. Der Schreyer-Metzger und die "Anaider Hutzerweiber" sorgen mit Rinderroulade, Wildschweinbraten, Dampfnudeln und einem Riesenschaschlik für kulinarische Abwechslung. Und wer dem Rummel im Markt entfliehen will, kann sich beim Kultourismusverein - dieser bietet im neuen Rathaus Kaffee und Kuchen an - entspannen. Weiter im Essens-Programm sind Hot-Dogs, Pizzen, Süßwaren, Eis und eine Vielzahl an leckeren Getränken. Ab 17 Uhr unterhält DJ Loschi im Hof des alten Rathauses und ab 19 Uhr sorgt die Band "Royal Guard" im Markt für beste Unterhaltung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.