Blues und Rock einfühlsam interpretiert

Freizeit
Waldershof
03.04.2018
32
0

Poppenreuth. Selbst gemachter Retro-Rock und einfühlsame Akustik-Blues-Balladen prägten den Auftritt von "Bite the Beagle" am Sonntagabend im Kramer-Stodl. Die zahlreichen Besucher waren begeistert und sparten nicht mit Applaus. Teil des Programms waren auch die Songs der neue CD "Great Southern Sky", die seit Anfang März auf dem Markt ist. Für sie zeichnet Frontmann, Gitarrist und Sänger Stefan Sommer aus Weiden - er ist die Triebfeder der Band - verantwortlich. Das Thema Süden und vor allem Sardinien zieht sich wie ein roter Faden durch die Songs der CD. Der Titelsong "Great Southern Sky" und "Time Stands still" beschreiben eine magische Nacht am Strand. "Jonny on the Beach" und "Wild Island Blues" sind auch auf der Insel entstanden und erzählen vom Meer, dem Land und dem Blues. Aber auch Retro-Rock kam nicht zu kurz. Der Song "Looking for an Angel" beschreibt eine schwere Zeit im Leben von Stefan Sommer und Uschi Neumann. Ein Heimspiel hatten Drummer Matthias Weiß, der mit seiner perfekten Dynamik und sehr kreativen Spielweise die Songs rhythmisch fühlbar machte, und Pianist und Keyboarder Wolfgang Kunz aus Poppenreuth. Das Sextett ergänzten Leadgitarrist Wolfgang Weber aus Waldsassen, Bassist Lothar Bauer aus Auerbach und Uschi Bauer (Background-Vocals und Percussion) aus Weiden. Bild: fpoz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.