08.03.2018 - 20:00 Uhr
Waldershof

Kulturnacht mit den "Breaking Strings" Folkmusik vom Feinsten

Lyrische und melancholische Klänge bestimmen die Konzerte, um dann im nächsten Moment von lebhaften Melodien abgelöst zu werden. Die "Breaking Strings" spielen am Samstag, 17. März, ab 20 Uhr im Kramer-Stodl.

Die "Breaking Strings" gastieren im Kramer-Stodl in Poppenreuth. Bild: exb
von Oswald ZintlProfil

Poppenreuth. Einlass zur 33. Kulturnacht des Kultourismusvereins Waldershof ist ab 19 Uhr. Die vierköpfige Band "Breaking Strings" - mit Lucia Wagner, Sebastian Dorn, Benedict Kutzer und Simon Pfisterer - rückt Irish und Scottish Folk in ein neues Licht. Tunes und Songs aus der jahrhundertealten Musiktradition der britischen Inseln werden in feinfühligen Arrangements auf höchstem musikalischen Niveau interpretiert, wobei jedes Bandmitglied seinen eigenen Zugang zur traditionellen Musik in den Gesamtklang einfließen lässt, informiert der Kultourismusverein. Zu hören sind Lieder von Liebe und Enttäuschung, windigem Regenwetter, einem betrunkenen Bräutigam oder einem gestohlenen Auto. Die gute Laune darf bei der Musik der "Breaking Strings" nicht fehlen. Sie entführen mit ihren Klängen auf die grüne Insel und in die schottischen Highlands. Einen Abend mit den "Breaking Strings" verlässt man mit einem Lächeln im Gesicht und einer Melodie auf den Lippen, versprechen die Veranstalter.

Passend zur Musik bietet der Kultourismusverein irische Kartoffelsuppe, Irish Potato Bites, Shepards Pie und als Dessert Zitronen-Trifle an. Zum Trinken gibt es natürlich Guinness. Eintrittskarten kosten im Vorverkauf bei Schreibwaren Schug in Waldershof neun Euro, an der Abendkasse zwölf Euro.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.