04.07.2017 - 20:10 Uhr
WaldershofOberpfalz

Rund um Wolfersreuth __

Für einen über 100-jährigen Verein ist der FGV eine sehr jugendliche Erscheinung. Auch beim Birklfest hatten die Veranstalter ein Herz für die kleinen Besucher.

Keine Langeweile hatten die Kinder beim Birklfest.
von Oswald ZintlProfil

In diesem Jahr können die "Siebensternler" in der Kösseinestadt auf ihre 115-jährige Vereinsgeschichte zurückblicken. Aktuell zählt der Heimatverein etwa 470 Mitglieder. Tradition wird groß geschrieben beim Fichtelgebirgsverein. Und so findet seit vielen Jahren das Birklfest beim Felsenkeller am Hammerrang statt. Dazu begrüßte die Vereinsführung am Samstag und Sonntag zahlreiche Besucher aus nah uns fern.

Für die Gäste stand auch eine geführte Kurzwanderung rund um den Wolfersreuther Berg auf dem Programm. Für die kleinen Besucher war eine Mal- und Spielestation eingerichtet. Das Birklfest besuchte auch eine Abordnung der FGV-Ortsgruppe Pullenreuth. Die sechs aktiven Wanderer mit Vierbeiner Benny legten die Anreise zu Fuß zurück und beteiligten sich auch an der geführten Wanderung rund um den Wolfersreuther Berg. Nach einer ordentlichen Brotzeit marschierten die Pullenreuther zurück in den Heimatort.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp