05.09.2017 - 20:00 Uhr
WaldershofOberpfalz

Waldershofer Senioren von Ausflügen nach Wertheim begeistert

120 Senioren aus Waldershof, Poppenreuth und Umgebung hatten sich zum Ausflug nach Wertheim angemeldet, so dass Seniorenbeauftragter Karl Busch wieder eine Zusatzfahrt anbot. Mit so viel Zuspruch in kürzester Zeit hatte Karl Busch eigentlich nicht gerechnet. Nach zwei Stunden Busfahrt überraschte der Seniorenbeauftragte dann seine Gäste wie üblich mit Kaffee und Wiener Würstchen. Nach der Ankunft in Wertheim verschafften sich die Ausflügler bei einer einstündigen Stadtrundfahrt mit einer Bockelbahn (Burgbähnle) einen Überblick über die zahlreichen und sehenswerten Details der Stadt. Nach einem reichhaltigen Mittagessen stand eine Burgführung auf dem Programm. Die Ruine Burg Wertheim, Wahrzeichen der Stadt und gleichzeitig eine der größten Steinburgen Süddeutschlands, erhebt sich auf einem Bergsporn zwischen dem Zusammenfluss von Main und Tauber. Die Senioren genossen auch eine Weinprobe. Selbstverständlich hatten einige Senioren Fragen, die durch den fachkundigen Führer ausführlich beantwortet wurden. Immer wieder konnte man auf dem Weg nach Hause von den Senioren hören, dass sie einen schönen, unterhaltsamen, aber auch erlebnisreichen Tag mit Seniorenbeauftragtem und zweitem Bürgermeister Karl Busch verbrachten. Busch erinnerte zum Schluss noch an den Musikabend am 20. Oktober um 19 Uhr im Saal der Gaststätte "Grüner Baum" in Poppenreuth. Er bittet um Anmeldung bis spätestens 16. Oktober unter Telefon 09231/7464. Mitwirkende: Steinwaldmusikanten Pullenreuth, Männergesangsverein Pullenreuth, "Die drei Scheinheiligen" aus Marktredwitz, Trio Johannes Kutzer aus Pechbrunn, Duo Schenkl aus Waldsassen. Bild: exb

von Externer BeitragProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp