Klassik in der Kirche

Kultur
Waldershof
14.12.2016
36
0

Die Rückschau verband der Kultourismusverein Waldershof mit einem Ausblick. Und der ist vielversprechend. So sind Hubert Treml und die Pawalaatschn im Kramerstodl zu erleben.

Der Kultourismusverein Waldershof will auch im Jahr 2017 der bewährten Linie treu bleiben. Das verdeutlichte Vorsitzender Peter Besold bei der Mitgliederversammlung im Gasthaus "Grüner Baum" in Waldershof. Nach einem Rückblick durch Schriftführer Harald Fritsch erinnerte Besold an die verstorbenen Mitglieder Ottilie Hofmann, Isolde Hofmann und Xaver Rabenbauer. Den Mitgliederstand bezifferte der Vorsitzende konstant mit 104. In den Vorstandssitzungen habe man sich mit dem Jahresprogramm für 2016 und 2017 beschäftigt. Im zurückliegenden Jahr wurden die Vereinsutensilien in ein größeres Gebäude umgelagert und beim Maibaumaufstellen der Kuchenverkauf organisiert.

Drei Kulturnächte in der Aula der Schule, im Kramerstodl und im "Schaffnerlos" waren sehr erfolgreich, so Peter Besold. Bedauerlich war beim österreichischen Abend die Platznot, so dass viele interessierte Besucher nicht mehr eingelassen werden konnten. Bei der Schlemmermeile verkaufte der Kultourismusverein wieder Kuchen. Die Aktivitäten schlugen sich positiv in der Vereinskasse nieder, wie Kassiererin Christine Weidmann berichtete. Ihr sprach Kassenprüfer Gerald Heil ein großes Lob aus, kümmere sie sich doch um die Spenden.

Für die aktiven Helfer fanden vor den Veranstaltungen jeweils Versammlungen zur Koordination statt. Besold dankte dem "harten Kern" der Helfer und nannte namentlich die aktiven Mitstreiter. Für den 18. Dezember kündigte er ein Helfertreffen auf der Stieglmühle an. Abmarsch ist um 17.15 Uhr in Rosenhammer. Für 2017 kündigte Besold weitere Kulturnächte nach dem bewährten "Fahrplan" mit einheimischen Künstlern an. Hubert Treml und die Pawalaatschn werden am 30. November im Kramerstodl erwartet. Man plane eine wetterabhängige Veranstaltung am Schlossweiher mit Wintergrillen und Eissport im Januar oder Februar. Geplant sind auch ein Konzert unter dem Motto "Klassik in der Kirche", ein weiterer Auftritt der Jazz-Combo (diesmal in der neuen Turnhalle) und das Musical "Oschnputtl" im "Schaffnerlos". 2018 steht ein Konzert mit Musik von Johnny Cash auf dem Plan. Überdies wurde eine Genusswanderung angeregt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.