Senioren informieren sich im Bayerischen Landtag

Senioren informieren sich im Bayerischen Landtag Da im Dezember nur ein Teil der interessierten Senioren mit nach München in den Bayerischen Landtag fahren konnte, bemühte sich Karl Busch, der Seniorenbeauftragte der Stadt Waldershof, um einen weiteren Termin. Dies gelang in Zusammenarbeit mit der CSU Waldershof. Auch Senioren aus Trabitz konnten mitreisen. Neben Kreis- und Stadträtin Angela Burger begleiteten die Bürgermeister Josef Daubenmerkl und Willibald Reindl sowie Stadtrat Helmut Härtl die Senior
Lokales
Waldershof
02.05.2013
1
0
Da im Dezember nur ein Teil der interessierten Senioren mit nach München in den Bayerischen Landtag fahren konnte, bemühte sich Karl Busch, der Seniorenbeauftragte der Stadt Waldershof, um einen weiteren Termin. Dies gelang in Zusammenarbeit mit der CSU Waldershof. Auch Senioren aus Trabitz konnten mitreisen. Neben Kreis- und Stadträtin Angela Burger begleiteten die Bürgermeister Josef Daubenmerkl und Willibald Reindl sowie Stadtrat Helmut Härtl die Senioren. Nach einem reichhaltigen Mittagessen in der Landtagskantine und einem kurzen Film über die Arbeit des Bayerischen Landtags begrüßte Landtagsabgeordneter Tobias Reiß die Gäste im Plenarsaal. Themen einer Diskussion waren der Breitbandausbau sowie das Waldershofer Hauptproblem, die Ortsumgehung. "Am Freistaat liegt es nicht", unterstrich Tobias Reiß. Allerdings stehe das Planfeststellungsverfahren für die Umgehung noch immer aus. Der Landtagsabgeordnete machte dafür unter anderem Vorbehalte der Unteren Naturschutzbehörde verantwortlich. Auf der Rückreise bedankten sich die Teilnehmer der Fahrt bei Karl Busch für einen gelungenen Tagesausflug. Dabei kam auch die Anregung zu einer Fahrt nach Berlin in den Bundestag. Kreisrätin Angela Burger will versuchen, Termine mit Bundestagsabgeordnetem Albert Rupprecht abzuklären. Bild: privat
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.