Beim SV Poppenreuth fehlen alle drei Stürmer
Wer übernimmt das Toreschießen?

Stürmer-Notstand beim SV Poppenreuth: Neben dem verletzten Karel Koubek fallen im Heimspiel gegen den TSV Mistelbach auch die gesperrten Daniel Weber (rechts) und Josef Kotrba (am Ball) aus. Bild: Gebert
Sport
Waldershof
01.09.2017
30
0

Poppenreuth. Mit dem Ergebnis (1:1 beim FCV Röslau) konnte man im Lager des SV Poppenreuth am Ende zufrieden sein, nicht jedoch mit dem Zustandekommen. Trainer Vac-lav Peroutka war nach dem Spiel stinksauer, weil wieder Spieler vom Platz geflogen waren. Die Platzverweise, zum Teil durch überzogene Entscheidungen des seltsam pfeifenden Schiedsrichters, sollten einfach nicht sein. Trotz 35 Minuten mit zehn Mann und die letzten 20 Minuten gar nur mit neun, war der SVP dem Gegner zum Teil überlegen und ließ auch in den letzten Minuten nichts anbrennen. Das war vor allem ein Verdienst der Abwehr, die konsequent die Vorgaben von Peroutka umsetzte.

Das ist auch am Sonntag, Anstoß 16 Uhr, im Heimspiel gegen den TSV Mistelbach nötig. In den bisherigen sieben Spielen ging der Tabellenzweite fünf Mal als Sieger vom Platz und verfügt mit Daniel Heißenstein über einen Top-Torschützen, der 11 der insgesamt 19 Tore erzielte.

Weber und Kotrba gesperrt

Beim SV Poppenreuth wird dagegen das Toreschießen immer schwieriger. Mittlerweile fehlen alle drei Stürmer: Daniel Weber und Josef Kotrba sind gesperrt, Karel Koubek ist verletzt. Wer das Toreschießen übernehmen soll, kann momentan noch nicht gesagt werden. Hassan Khalil ist zwar schnell und auch bemüht, aber für die Bezirksliga noch zu unerfahren. Das gilt auch für David Gonsior, der mehr als Vorbereiter zu sehen ist. Bleibt noch Batuhan Yazici, der aber durch Grippe und einen Fahrradsturz nicht richtig fit ist. Aber vielleicht findet Trainer Peroutka eine ganz andere Lösung?

SV Poppenreuth: Repcik, Övunc, Neudert, Antonyuk, Peroutka, Krupicka, Kucera, Mikiska, Plachy, Olah, Sticht, Gonsior, Khalil, Yazici, Andel
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.