27.08.2017 - 23:10 Uhr
WaldershofSport

Fußball Bezirksliga Oberfranken Ost Neun Poppenreuther erkämpfen einen Punkt

Poppenreuth. Das Remis zwischen dem FC Vorwärts Röslau und dem SV Poppenreuth ist für beide vor der Saison hochgehandelten Teams weder Fisch noch Fleisch. Vor allem für den Gastgeber fühlt sich das 1:1 wie eine Schlappe an, weil es die Mannschaft nicht verstand, aus ihrer personellen Überzahl - ab der 71. Minute war Poppenreuth nur noch zu neunt - richtig Kapital zu schlagen.

Dominik Mikiska brachte den SV Poppenreuth beim 1:1 in Röslau in Führung. Bild: Gebert
von Externer BeitragProfil

Mit dem festen Willen, sich für das Pokal-Aus bei den Selber Kickers zu rehabilitieren, war das Team von Ali Sener ins Spiel gegangen. Es sah in den ersten 20 Minuten auch richtig gut aus, wie die Röslauer agierten. Doch die Poppenreuther Abwehr, die in den vergangenen zwei Spielen zehn Treffer kassiert hatte, machte diesmal einen sattelfesten Eindruck. Mit zunehmender Dauer verflachte die Partie immer mehr. Als dem bereits mit Gelb vorbelasteten Kucera ein Handspiel unterlief, musste er mit der Ampelkarte vom Platz (35.).

Die Gastgeber wussten mit dieser Überzahl nicht viel anzufangen, schon gar nicht nach Wiederanpfiff. Da diktierte plötzlich Poppenreuth das Geschehen. Das 1:0 der Oberpfälzer durch Mikiska - er stieg nach einem Eckball am höchsten und köpfte ein - war die logische Konsequenz aus der Überlegenheit der Gäste in Unterzahl. Erst als mit Kotrba der zweite SV-Akteur wegen eines groben Foulspiels mit Rot vom Platz musste, gelang Patrick Lima mit einer feinen Einzelleistung das 1:1. Ansonsten konnten die Platzherren selbst mit zwei Mann mehr kein Kapital mehr gegen die dezimierten Poppenreuther schlagen. Die kämpften aufopferungsvoll und verdienten sich den Punkt redlich.

FC Vorwärts Röslau: Blechschmidt, S. Knoblauch, Smrha, Schmidt, Eckert, Benker, Jankovsky, Sturm (84. Manzke), Lima, Walther, Siniawa (63. Hermann)

SV Poppenreuth: Repcik, Neudert, Kotrba, Kucera, Antonyuk, Peroutka, Krupicka, Plachy, Sticht, Mikiska, Ohla (63. Andel)

Tore: 0:1 (65.) Dominik Mikiska, 1:1 (74.) Patrick Lima - SR: Stephan Czepluch (SV Hallstadt) - Zuschauer: 150 - Gelb-Rot: (35.) Ladislav Kucera (SVP) - Rot: (71.) Josef Kotrba (SVP) grobes Foulspiel

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.