06.05.2018 - 22:44 Uhr
WaldershofOberpfalz

Fußball Bezirksliga Oberfranken Ost SV Poppenreuth macht den Klassenerhalt perfekt

Poppenreuth. Der SV Poppenreuth bleibt im Jahr 2018 auswärts ungeschlagen. Am Samstag gewann die Truppe von Spielertrainer Vaclav Peroutka beim FC Eintracht Münchberg mit 2:0 und sicherte sich damit endgültig den Klassenerhalt.

Lukas Komberec brachte den SV Poppenreuth beim 2:0-Erfolg in Münchberg in Führung. Bild: Gebert
von Autor REZProfil

Nach einer mäßigen Leistung musste der Gastgeber erstmals nach der Winterpause eine Niederlage auf eigenem Platz einstecken. Zunächst schienen die Bächer-Schützlinge an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen zu können. Sie hatten optische Feldvorteile, konnten allerdings keinen Nutzen daraus ziehen. Die Gäste versuchten, aus einer sicher stehenden Abwehr heraus über Konter zum Erfolg zu kommen. Dies gelang ihnen in der 23. Minute, als sich fast die komplette Münchberger Mannschaft in der gegnerischen Hälfte positioniert hatte. Nach einem Ballverlust wurde Komberec von Curri gekonnt auf die Reise geschickt. Er sah, dass Torwart Möschwitzer zu weit vor seinem Kasten stand und hob den Ball über den Keeper hinweg ins leere Tor. Kurz vor der Pause gab es noch zwei Großchancen für die Gäste. Zunächst wurde ein Treffer von Plachy wegen angeblichen Foulspiels nicht anerkannt, dann schoss Peroutka freistehend über das Tor.

Auch in der zweiten Spielhälfte konnten sich die Einheimischen nicht entscheidend in Szene setzen. Poppenreuth hatte nun mehr Spielanteile und nutzte die Freiräume. Der eingewechselte Gerull, der für frischen Wind sorgte, wurde von Curri geschickt. Gerull setzte sich gegen die pomadige Münchberger Abwehr durch, traf aber nur den Pfosten, doch den zurückspringenden Ball drückte Andel zum 2:0 über die Linie. Der Sieg der Gäste, die insgesamt mehr Engagement und Spielfreude zeigten, war verdient.

FC Eintracht Münchberg: Mösch-witzer, Schuberth, Ott, Celik (63. M. Pajonk), Hübler (85. Cerullo), Szew-zyk, Strößner, Gedik (75. F. Lang), T. Lang, Rietsch, D. Pajonk

SV Poppenreuth: Repcik, Curri, Sticht, Koubek (63. Gerull), Andel, Komberec (75. Antonyuk), Walther (82. Okla), Peroutka, Krupicka, Plachy, Olah

Tore: 0:1 (23.) Lukas Komberec, 0:2 (72.) Jakub Andel - SR: Simon Winkler (DJK Don Bosco Bamberg) - Zuschauer: 90

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.