16.04.2016 - 02:10 Uhr
WaldershofSport

Fußball Landesliga Nordost Sechs-Punkte-Spiel

Für den SV Poppenreuth (18./22 Punkte) steht ein Schlüsselspiel auf dem Programm. Im Kellerduell beim punktgleichen SV Seligenporten II (17./22) zählt für das Schlusslicht nur ein Sieg.

Das Trainerduo des SV Poppenreuth, Vaclav Peroutka (links) und Müfit Topcu, muss sich etwas einfallen lassen. Für das seit drei Spielen punkt- und torlose Schlusslicht der Landesliga Nordost zählt im Kellerduell beim Tabellenvorletzten SV Seligenporten II nur ein Sieg. Bild: Gebert
von Redaktion OnetzProfil

Poppenreuth. Der SV Poppenreuth hat am Samstag, Spielbeginn um 15 Uhr, die weiteste Fahrt zu einem sogenannten Sechs-Punktespiel vor sich. Wenn dem Tabellenletzten der Landesliga Nordost beim SV Seligenporten II kein Sieg gelingt, kann der Klassenerhalt langsam abgeschrieben werden. Die "Zweite" des Bayernligisten hat nach der Winterpause nur einen Sieg gelandet und steht ebenso mit dem Rücken zur Wand wie die Gäste. Beide Teams sind zum Siegen verdammt und es wird darauf ankommen, wer den Kopf frei bekommt und die Nervosität ablegen kann.

In den Reihen des SVP hoffen alle, dass es aufwärts geht. Nach den zuletzt schwachen Leistungen gegen Buch und Fürth kann es eigentlich nur besser werden. Die Spieler sind zwar bemüht und versuchen ihr Bestes, aber irgendwie gelingen derzeit auch die einfachsten Dinge nicht. Der Druck im Abstiegskampf scheint die Spieler zu blockieren. Das gilt es am Samstag abzulegen - aber das ist leichter gesagt als getan.

Zudem konnte diese Woche nicht optimal trainiert werden. Zum Dienstagstraining hatten sich acht Spieler mit einer Erkältung abgemeldet. Auch am Donnerstag war die Situation nicht viel besser. Mit Peroutka, Nerad, Hostalek, Polom, Sladecek und Janda fehlte die Hälfte der Stammspieler. Bleibt zu hoffen, dass sich die Spieler bis zum Samstag erholen, ansonsten wird die Aufgabe fast unlösbar.

SV Poppenreuth: T. Martinec, Nerad, Polom, D. Martinec, Hostalek, Nickl, Peroutka, Sladecek, Komberec, Benda, Sticht, Tesic, Krupicka, Janda, Gerull, Hamann, Topcu

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.