06.09.2017 - 22:14 Uhr
WaldershofSport

Fußball SV Poppenreuth im Pokal weiter

Der SV Poppenreuth steht im Halbfinale des Toto-Pokals auf Kreisebene. Gegen Ligakonkurrent TSV Thiersheim gab es einen klaren 3:0-Erfolg.

Der SV Poppenreuth (links Fabian Sticht) hat durch den 3:0-Erfolg gegen den TSV Thiersheim (rechts Sebastian Pollak) das Halbfinale im Toto-Pokal auf Kreisebene erreicht. Bild: heh
von Autor REZProfil

Poppenreuth. Im Duell der beiden Bezirksligisten hatte der SV Poppenreuth vom Anstoß weg sofort eine Möglichkeit, doch Neuderts Schuss strich knapp am Tor vorbei. Danach plätscherte das Spiel dahin. Beide Teams waren auf Sicherheit bedacht und das Geschehen spielte sich meist im Mittelfeld ab. Nach 30 Minuten wurde die Heimelf etwas druckvoller und hatte durch Olah und Andel zwei Möglichkeiten, die aber zu nichts führten. Kurz vor der Pause fiel dann das 1:0. Thiersheim vertändelte im Mittelfeld den Ball, Andel schickte Olah, der stark bedrängt einschob.

Nach dem Seitenwechsel hatte Pollak eine Möglichkeit für die Gäste, sein Schuss aus elf Metern ging aber über den Kasten. Auf der anderen Seite scheiterte Kotrba am Torwart. Durch einen Doppelschlag wurde das dann Spiel entschieden. Zunächst stand Peroutka nach einer Ecke goldrichtig, dann überlief Olah zwei Abwehrspieler, umkurvte den Torwart und schob ein.

Der TSV Thiersheim versuchte zwar noch das Resultat etwas zu verbessern, aber die meisten Ansätze blieben Stückwerk. Wenn die Gäste doch einmal in die Nähe des Poppenreuther Kastens kamen, gingen ihre Schüsse meist weit über das Tor. Kurz vor dem Ende wehrte SV-Keeper Repcik einen Schuss von Pollak ab.

Tore: 1:0 (40.) Martin Olah, 2:0 (72.) Vaclav Peroutka, 3:0 (75.) Martin Olah - SR: Kevin Hirsch (FSV Tirschenreuth - Zuschauer: 85

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.